Joseph-Breitbach-Preis 2009 für Ursula Krechel

Trotz seines noch relativ jungen Alters - der Joseph-Breitbach-Preis wird seit 1998 vergeben - gehört er schon heute zu den renommiertesten Literaturpreisen dieser Republik. Am 25. September wird die Berliner Autorin Ursula Krechel in Koblenz, der Geburtsstadt des Stifters und Namenspatron des Preises, damit ausgezeichnet. Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz und die Stiftung Joseph Breitbach, die den Preis vergeben, sowie die Landesvertretung Rheinland-Pfalz laden am 1. Oktober um 19 Uhr zu einer Lesung mit Ursula Krechel in die Landesvertretung. Im Anschluss wird zu einem kleinen Empfang geladen.

Da die Kapazität begrenzt ist, wird um Anmeldung im Präsidialbüro der Akademie der Wissenschaften und Literatur in Mainz gebeten: Telefon 06131 577-201, Fax: 06131 577-206 oder praesidialbuero@adwmainz.de

Ausstellung

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net