Ausschreibung:

„Schritte“-Stipendien für Arbeitsaufenthalte im Literarischen Colloquium Berlin

Die S. Fischer Stiftung fördert seit 2003 die internationale Vermittlung zeitgenössischer deutschsprachiger Literatur unter dem Titel „Schritte“. In diesem Rahmen legt die Stiftung besonderen Wert darauf, die Übersetzerinnen und Übersetzer aus dem Deutschen zu unterstützen. Die ersten „Schritte“-Programme fanden in Russland, Polen und der Türkei statt, dazu wurde mit „Traduki“ ein Förderprogramm für die Länder Südosteuropas ins Leben gerufen. Im Rahmen ihrer Übersetzerförderung vergibt die S. Fischer Stiftung „Schritte“-Stipendien für Arbeitsaufenthalte im Literarischen Colloquium Berlin an Übersetzer deutschsprachiger Literatur aus der Türkei und den Ländern Südosteuropas.

Arbeit in konzentrierter Atmosphäre, Austausch mit Autoren und übersetzenden Kollegen, Erkundung der Literaturstadt Berlin: ein Aufenthalt im Literarischen Colloquium bringt    Übersetzungsprojekte voran und gibt Anregungen für neue Initiativen. Die „Schritte-Stipendien“ ermöglichen ausgewählten, aus einem Bewerbungsverfahren hervorgegangenen Übersetzern einmonatige Arbeitsaufenthalte im LCB. Im Stipendium sind enthalten

Die Bewerber sollten über Publikationserfahrung verfügen. Für die Bewerbung sind per mail an die Adresse becker@lcb.de einzureichen:

Kontakt:

Jürgen Jakob Becker
Literarisches Colloquium Berlin
Am Sandwerder 5
14109 Berlin
Tel. +49 – 30 – 81 69 96 25
becker@lcb.de

Antje Contius
S. Fischer Stiftung
Neue Grünstraße 17
10179 Berlin
Tel. +49 – 30 – 275 82 83 0
antje.contius@s-fischer-stiftung.de

Einsendeschluss: 31. Oktober 2010

Ausstellung

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net