LCB-Logo

Quelle: http://www.lcb.de/news/1106_sarajewo.htm

Ausschreibung

Residenzprogramm in Sarajevo

Das Goethe-Institut, das Literaturnetzwerk TRADUKI und das Sarajevo Open Centre schreiben für den Zeitraum September bis November 2011, im Rahmen des Europäischen Residenzprogramms für Schriftsteller und Literaturübersetzer, auch ein einmonatiges Residenzstipendium für Schriftsteller/innen aus Deutschland aus. Das Residenzprogramm wird 2011 und 2012 in Sarajevo durchgeführt und wird jeden Monat mind. eine/n Autor/in oder Übersetzer/in aus verschiedenen europäischen Ländern beherbergen. Der Aufenthalt des/r deutschen Autors/in ist Teil eines ganzjährigen Programms und wird sich mit dem Aufenthalt eines rumänischen, serbischen oder kroatischen Autors überschneiden, was eine weitere Austauschmöglichkeit bieten kann. Möglich ist auch eine Kooperation mit unserem Partner-Residenzprogramm in Split/Kroatien. Der/die Autor/in hat die Möglichkeit an seinem Werk zu arbeiten und sich im Rahmen von zwei Lesungen, einer in Sarajevo und einer in einer weiteren bosnisch-herzegowinischen Stadt, dem lokalen Publikum vorzustellen.

Das Residenzstipendium beinhaltet die Übernahme der vollen Reisekosten, die einmonatige Unterbringung in einer 1-Zimmer-Wohnung und ein einmaliges Stipendium von 1000 EUR. Möglich ist der einmonatige Aufenthalt im Zeitraum vom 1. September bis zum 30. November 2011. Bewerbungen sind bis zum 30. Juni 2011 per mail zu richten an  stojic@traduki.eu und sasa@soc.ba. Weitere Details dazu unter www.traduki.eu.