Die Vielfalt des Deutschen

Ende Februar 2013 sind die Schriftsteller María Cecilia Barbetta, Nora Bossong, Sherko Fatah und Selim Özdogan sowie die Literaturkritikerin Jutta Person zu Gast an der University of Pennsylvania in Philadelphia und an der Yale University. Auch in den Goethe-Instituten Washington und Boston finden Veranstaltungen im Rahmen des Projekts „Die Vielfalt des Deutschen” statt, das vom LCB initiiert und vom Auswärtigen Amt gefördert wird. Ziel ist es, Germanisten in den USA den Kontakt und die Diskussion mit zeitgenössischen deutschsprachigen Autorinnen und Autoren zu ermöglichen. Ausgangspunkt der Gespräche sind Essays, die von den teilnehmenden Autorinnen und Autoren zum Thema „Mein Deutsch” verfasst wurden.

Logo

Ausstellung

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net