5. Berliner Bücherinseln zu Gast im LCB

Die 5. Berliner Bücherinseln sind zu Gast im LCB. Vier Wochen werden Berliner Grundschüler die Möglichkeit haben, Autoren, Übersetzer und Illustratoren an besonderen literarischen und kulturellen Orten zu treffen, um mit ihnen über ihre Arbeit rund um das Kinderbuch zu sprechen. Dabei geht es nicht nur darum, etwas über die Buchherstellung zu erfahren, sondern die Schüler können jene Menschen kennenlernen, die an der Entstehung von Literatur unmittelbar beteiligt sind.

Am 29. Mai 2013, 10.00 Uhr ist der vielfach ausgezeichnete österreichische Autor, Fotograf und Künstler Willy Puchner zu Gast und erklärt seine Arbeit anhand der Bücher „Die Welt der Farben“ und „ABC der fabelhaften Prinzessinnen“.

Am 4. Juni 2013, 10.00 Uhr, liest Klaus Kordon, einer der bedeutendsten Autoren des deutschen Kinder- und Jugendromans, aus „Monsun“ und spricht mit den Schülern über seine Arbeit als Schriftsteller.

Bei Interesse bitte melden beim Veranstalter kulturkind e.V., Tel. 030-43 66 83 85, info@berliner-buecherinseln.de. Weitere Informationen und das gesamte Programm, das bis zum 7. Juni läuft, unter www.berliner-buecherinseln.de.

Ausstellungen

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net