Das LCB beim 18. Internationalen Literaturfestival Leukerbad

Seit 2006 laden das Internationale Literaturfestival Leukerbad (www.literaturfestival.ch) und das LCB mit Unterstützung der Stiftung Pro Helvetia, dem Palais Valais und dem Centre de Traduction Littéraire (Lausanne) Übersetzerinnen und Übersetzer deutschsprachiger Literatur in die Schweiz ein. Dem mehrtägigen Textworkshop mit einem Schweizer Autor in Leuk schließt sich der Besuch des Internationalen Literaturfestivals in Leukerbad an – und eine Präsentation in diesem öffentlichen Rahmen.

Gegenstand des Workshops in diesem Jahr ist die Arbeit mit Arno Camenisch, der mit seiner bei Urs Engeler erschienenen Bündner Trilogie „Sez Ner”, „Hinter dem Bahnhof” und „Ustrinkata” hervorgetreten ist. Die teilnehmenden Übersetzer: Alexej Schipulin (Russisch), Linda Östergaard (Schwedisch), Amalija Macek (Slowenisch), Chrystyna Nazarkevich (Ukrainisch), Donal McLaughlin (Englisch) und Camille Luscher (Französisch). Protokolliert werden die Gespräche von Stéfanie Brändly (CTL).

Leitung: Jürgen Jakob Becker (LCB). Eine Präsentation findet am 6.7.2013 um 11 Uhr im Rahmen des Festivals statt.

Logo Logo Logo

 

Ausstellung

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net