LCB-Logo

Quelle: http://www.lcb.de/news/1503_spritz213.htm

Sprache im technischen Zeitalter, Heft 213, März 2015

Schon gute Tradition ist es, dass im ersten Heft eines Jahrgangs der Zeitschrift Sprache im technischen Zeitalter die Autorinnen und Autoren der Berliner Autorenwerkstatt zu entdecken sind. Die Texte von Malte Borsdorf, Thomas Dörschel, Paula Fürstenberg, Nikolas Hoppe, Sarah Iwanowski, Yulia Marfutova, Christian Schulteisz, Matthias van den Höfel, Senthuran Varatharajah sind im Märzheft (Nr. 213) nachzulesen. Außerdem finden sich ein Zyklus von Levin Westermann und ein Aufsatz von Ute Nyssen zu Elfriede Jelinks Schatten (Eurydike sagt) im Heft. In der Reihe „Auf Tritt Die Poesie” stellt Michael Braun die Lyrikerin Sina Klein vor.

Sprache im technischen Zeitalter ist über den Buchhandel erhältlich oder direkt beim Böhlau Verlag (www.boehlau-verlag.com). Das Einzelheft kostet 14 Euro. Abopreise: 40 Euro, für Studierende 32 Euro (4 Ausgaben pro Jahr).

www.spritz.de