„Das Mag“ mit niederländischen und flämischen Autorinnen im LCB und anderswo

Flandern und die Niederlande sind im Oktober gemeinsam Gast der Frankfurter Buchmesse. Schon im Juni wird im LCB der Gastlandauftritt seine Spuren hinterlassen: Vier Autorinnen - Niña Weijers, Bregje Hofstede, Saskia de Coster und Lize Spit - werden den ganzen Juni am Wannsee verbringen und am 15.6. in einer Lesenacht auf mehreren Bühnen zu sehen und zu hören sein.

Alle vier nehmen auch an einem großen Lesefestival teil, das die niederländische Literaturzeitschrift „Das Mag” am 24. Juni in Berlin veranstaltet: Über die ganze Stadt verteilt finden gleichzeitig zwölf Leseclubs statt, jeweils 25 Leser, ein Moderator und der Autor/die Autorin des Buches. Die Leser erhalten das Buch einen Monat zuvor und besprechen es an diesem Abend untereinander und mit dem Autor/der Autorin. Danach treffen sich alle Leseclubs zu einer Party in der Bar Babette. Ähnlich geartete Festivals  organisierte „Das  Mag” mit großem Erfolg bereits in Amsterdam, Antwerpen, Gent und London. Unter den Festivalteilnehmern sind neben den Obengenannten Arjen Lubach, Yves Petry, PB Gronda, Karen Köhler, Nis-Momme Stockmann, Nell Zink, Verena Güntner und viele andere. Der Ticketverkauf startet am 6. April. Nähere Informationen unter www.dasmag.de.

Ausstellung

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net