Preis der Literaturhäuser 2017 für Terézia Mora

Terézia Mora © Peter von Felbert

Den Preis der Literaturhäuser 2017 erhält die Autorin und Übersetzerin Terézia Mora. Der Preis wird am 23. März 2017, 19.30 Uhr im Rahmen einer Veranstaltung im Literaturhaus Leipzig verliehen. Er besteht aus einer Lesereise durch die im Netzwerk zusammengeschlossenen Literaturhäuser und ist mit € 15.000,00 dotiert. Terézia Mora wird vom 30. März bis zum 22. Juni 2017 zu Leseabenden durch die Literaturhaus-Städte reisen. Am 23. Mai 2017 ist sie zu Gast im Literaturhaus Berlin, ein Abend in Kooperation mit dem LCB.

Ausstellungen

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Tina Brenneisen: Das Licht, das Schatten leert - 08. Juli - 13. Oktober 2017

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net