Podiumsdiskussion »Die Kunst der Wirklichkeit« mit Svetlana Alexijewitsch & Thomas Heise

im Rahmen der Jahrestagung der Friedrich Schlegel Graduiertenschule
29. September 2017, 19 Uhr im LCB

Im Rahmen der Jahrestagung »Fabrics of Time« im Clubhaus der FU Berlin lädt die Friedrich Schlegel Graduiertenschule am 29. September 2017 um 19 Uhr ins LCB zu einem Podiumsgespräch mit der Nobelpreisträgerin für Literatur 2015, Svetlana Alexijewitsch, und dem Dokumentarfilmer Thomas Heise. Moderiert von Prof. Dr. Wolfram Ette soll die Diskussion den Raum erkunden, der durch die Formel ›Die Kunst der Wirklichkeit‹ umschrieben wird. Die beiden Künstler dieses Abends verbindet überdies ein gemeinsames Lebensthema: Die Wirklichkeit, mit der sie sich vor allem auseinandersetzen, sind die Trümmer der sozialistischen Welt und die Spuren, die der Zerfall dieser Welt in den einzelnen Subjekten hinterlassen hat.

Anmeldung ist erforderlich unter fsgs@fu-berlin.de. Informationen zu weiteren Panels im Rahmen der Jahrestagung sind auf der Homepage der Friedrich Schlegel Graduiertenschule zu finden.

 

Ausstellungen

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Tina Brenneisen: Das Licht, das Schatten leert - 08. Juli - 13. Oktober 2017

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net