Nachrichten aus dem LCB // Archiv 2004

Ausschreibung: Stipendien in der Villa Massimo und der Casa Baldi

(12/04) Die Bundesregierung vergibt Stipendien für hochbegabte Künstlerinnen und Künstler in der Villa Massimo in Rom und in der Casa Baldi in Olevano Romano. Einsendeschluß für Bewerber ist der 15. Januar. [mehr]

Ausschreibung: Alfred Döblin Preis 2005

(12/04) Der von Günter Grass gestiftete Alfred-Döblin-Preis wird im Mai 2005 zum fünfzehnten Mal vergeben werden. [mehr]

Ausschreibung: Internationale Übersetzerwerkstatt 2005

(12/04) Die Robert Bosch Stiftung und das Literarische Colloquium Berlin laden vom 13.-20. März 2005 zur Internationalen Übersetzerwerkstatt nach Berlin und Leipzig ein.

Ausschreibung: Preis der Leipziger Buchmesse

(11/04) Im März 2005 vergibt die Leipziger Messe mit Unterstützung des Freistaates Sachsen und der Stadt Leipzig erstmals eine neue Literaturauszeichnung – den „Preis der Leipziger Buchmesse“. Partner dabei ist das Literarische Colloquium Berlin. [mehr]

Ausschreibung: Aufenthaltsstipendien

(11/04) Bis zum 15. November 2004 können sich deutschsprachige Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die nicht in Berlin leben und nicht älter als 35 Jahre sind, um ein Aufenthaltsstipendium im Literarischen Colloquium Berlin bewerben. [mehr]

Herzogin-Anna-Amalia- Bibliothek

(10/04) Restaurierung und Wiederaufbau der bei einem Großbrand zerstörten Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar sind ohne Spendengelder und private Unterstützung nicht zu bewerkstelligen. Die Weimarer Bibliothek ist die bedeutendste Sammlung deutscher Literatur zwischen 1750 und 1850 und gehört seit 1998 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Wir schließen uns dem Spendenaufruf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz an: Kontonummer 0932339901 bei der Dresdner Bank Weimar, BLZ 820 800 00.

Kleists Naturwissenschaften.

(11/04) Die Internationale Jahrestagung der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft (18.-21.11.2004) widmet sich „Kleists Naturwissenschaften“. [mehr]

Ausschreibung: Workshop für erfahrene Literaturübersetzer

(10/04) Auf gut deutsch – Kollegen redigieren Kollegen. Gemeinsam mit dem Deutschen Übersetzerfonds veranstaltet das LCB vom 2. bis 5. Dezember 2004 einen Workshop für Literaturübersetzer mit langjähriger Berufserfahrung. [mehr]

Literaturübersetzen. Berufskundeseminar im LCB

(10/04) Das Seminar richtet sich an alle, die mehr über die rechtlichen und wirtschaftlichen Seiten des Literaturübersetzens erfahren wollen. Besprochen werden. [mehr]

Ausschreibung: Mercator- Berghaus-Stipendium

(10/04) Die gemeinnützige Stiftung Mercator GmbH (Essen, www.stiftung-mercator.de) schreibt gemeinsam mit der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung (Krzyzowa/ Polen) für die Zeit vom September 2004 bis August 2005 neun jeweils dreimonatige Aufenthaltsstipendien am historischen Ort in internationalem, interdisziplinärem Ambiente aus. [mehr]

LCB auf der Frankfurter Buchmesse

(10/04) Auch in diesem Jahr ist das LCB Kooperationspartner des Übersetzerzentrums und mit einem Stand im Internationalen Zentrum der Frankfurter Buchmesse vertreten. Interessierte finden uns in Halle 5.0 E 937. [mehr] Logo Buchmesse

LCB Partner beim „Preis der Leipziger Buchmesse“

(10/04) Im März 2005 vergibt die Leipziger Messe mit Unterstützung des Freistaates Sachsen und der Stadt Leipzig erstmals eine neue Literaturauszeichnung - den „Preis der Leipziger Buchmesse". Partner dabei ist das Literarische Colloquium Berlin. [mehr]

Verlagsmetropolen III – Das LCB in Kopenhagen und Barcelona

(09/04) Zum dritten Mal präsentiert das LCB im Rahmen des Projekts „Verlagsmetropolen“, das vom Auswärtigen Amt unterstützt wird, deutsche Bücher und ihre Autoren im Ausland. [mehr]

Autorenwerkstatt Theatertexte

(09/04) Von September bis Dezember 2004 wird zum ersten Mal eine „Autorenwerkstatt Theatertexte“ im Literarischen Colloquium Berlin stattfinden. [mehr]

Übersetzerwerkstatt 2004

(09/04) Auch der Schwerpunkt der diesjährigen Übersetzerwerkstatt des LCB liegt auf der Beschäftigung mit Theatertexten. [mehr]

Sommerakademie für Übersetzer deutscher Literatur

(08/04) 13 Übersetzerinnen und Übersetzer aus acht europäischen Ländern, aus Argentinien, Brasilien, China und Japan sind Teilnehmer unserer fünften Sommerakademie für Übersetzer deutscher Literatur. [mehr]

Deutsch-Französisches Programm für junge Literaturübersetzer

(08/04) Das LCB ist auch im kommenden Jahr Veranstaltungspartner des Deutsch-Französischen Programms für junge Literaturübersetzer. [mehr]

An den Wassern von Babylon - Übersetzertag im LCB

(06/04) Der gemeinsam mit dem Deutschen Übersetzerfonds veranstaltete Übersetzertag 2004 führt am Freitag, den 23. Juli 2004 Uhr zurück zu den Ursprüngen von Vielsprachigkeit und Schrift. [mehr]

Nachgesänge - Symposion Lyrik und Lyrikübersetzung

(06/04) Gemeinsam mit der BHF-BANK-Stiftung und dem Collegium Hungaricum veranstaltetet das LCB am 18. Juni ein Symposion über Lyrik und Lyrikübersetzung aus den Literaturen Mittel- und Osteuropas. [mehr]

Ausschreibung Sommerakademie 2004

(06/04) Elf Übersetzer (vorwiegend aus Europa und den USA) erhalten vom 23. bis 29. August 2004 die Möglichkeit, mit Berliner Autoren, Verlegern und Kritikern zusammenzutreffen und das literarische Leben der Stadt kennenzulernen. [mehr]

LCB in Lemberg

(06/04) Gemeinsam mit Andruchowytsch und der Deutschen Botschaft in Kiew haben wir eine Reise nach Lemberg geplant, die deutsche Lektoren, Übersetzer und Journalisten mit dem literarischen Leben der galizischen Metropole bekannt macht. [mehr]

Helen-und-Kurt-Wolff-Übersetzerpreis 2004

(06/04) Der unter angelsächsischen Übersetzern begehrte Helen-und-Kurt-Wolff Übersetzerpreis geht 2004 an den in Bloomington lebenden Übersetzer Breon Mitchell für seine Übertragung des Romans „Morenga“ von Uwe Timm. [mehr]

Ausschreibung: Autorenwerkstatt Theatertexte

(05/04) An vier langen Wochenenden wird im Herbst dieses Jahres die Autorenwerkstatt Theatertexte im LCB stattfinden. [mehr]

Übersetzerwerkstatt 2004

(05/04) Die Übersetzerwerkstatt 2004 steht zehn Bewerbern offen, die ein literarisches Werk (Prosa, Lyrik, Drama, Kinder- und Jugendbuch, Essay, egal aus welcher Ausgangssprache) ins Deutsche zu übertragen haben. [mehr]

Deutsch-Russische Übersetzerwerkstatt in St. Petersburg - Niederländische und Flämische Übersetzer im LCB

(04/05) Fortbildung und die Schaffung von Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch gehören zu den wichtigsten Aufgaben der Übersetzerförderung. [mehr]

Internationale Übersetzerwerkstatt: Deutsche Literatur aktuell

(03/04) In Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung haben wir eine Internationale Übersetzerwerkstatt entwickelt, die 14 ausgewählten Übersetzern aus 13 Ländern die Möglichkeit gibt, aktuelle Entwicklungen der deutschen Gegenwartsliteratur zu begreifen und sich in ein derzeit entstehendes Netzwerk einzubringen.

LCB auf der Leipziger Buchmesse

(03/04) Auch in diesem Jahr hat das Literarische Colloquium Berlin in Zusammenarbeit mit der Leipziger Buchmesse ein internationales Autoren-Special zusammengestellt. [mehr]

Deutsch-Französisches Stipendienprogramm für junge Literaturübersetzer

(03/04) Zum weiten Mal ist das LCB Partner des Deutsch-Französischen Stipendienprogramms für junge Literaturübersetzer. [mehr]

Deutscher Übersetzerfonds

(03/04) Der Deutsche Übersetzerfonds vergibt in diesem Frühjahr (Einsendeschluß 31. März) neben den regulären Arbeits- und Reisestipendien erstmals auch Stipendien für Arbeitsaufenthalte im Baltic Centre for Writers and Translators in Visby (Schweden) und im Collège International des Traducteurs Littéraires in Arles. [mehr]

Kooperation zwischen LCB und Kunst:Raum Sylt-Quelle

(01/04) Der Lyrikdebütpreis, der seit 1999 dreimal im LCB vergeben wurde, wird ab 2005 in Kooperation mit dem Kunst:Raum Sylt-Quelle alle zwei Jahre auf der Nordseeinsel verliehen. [mehr]

Ausstellung

Tina Brenneisen: Das Licht, das Schatten leert - 08. Juli - 13. Oktober 2017

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Übersetztercolloquium

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net