Nachrichten aus dem LCB // Archiv 2013

S-Bahn nach Arkadien. Das Literarische Colloquium Berlin in Wort und Bild

Cover

(06/2013) Unter dem Titel „S-Bahn nach Arkadien. Das Literarische Colloquium Berlin in Wort und Bild" (19,90 Euro) haben wir im Verlag Matthes & Seitz Berlin einen von Judith Schalansky gestalteten Band herausgegeben, der neben einem großen Fototeil, der aus Aufnahmen der Hausfotografen Renate von Mangoldt und Tobias Bohm besteht, ein Wörterbuch des LCB und des Literaturbetriebs enthält. Die zweite Auflage ist mittlerweile im Druck, das Buch ist bald wieder lieferbar! Das Buchprojekt wurde durch die Ernst von Siemens Kunststiftung ermöglicht.

Cover

Stärker dokumentarisch befasst sich Heft 206 unserer Zeitschrift „Sprache im technischen Zeitalter” (14 Euro) mit 50 Jahren LCB; eine Chronik des LCB und Aufsätze rund ums Jubiläum sind dort integriert.

Renate von Mangoldt: Autoren. Fotografien 1963-2012

Cover

(04/2013) Wer das LCB kennt, kennt die Autorenfotos von Renate von Mangoldt. Eine Werkschau mit ihren Fotos aus 50 Jahren ist im Steidl Verlag erschienen.

Seminar mit indischen Übersetzern

(12/2013) Sechs Übersetzerinnen deutscher Literatur ins Hindi und Tamil nehmen vom 8. bis 14. Dezember 2013 an einem mehrtägigen Workshop im LCB teil.

Neu auf literaturport.de

(11/2013) Neu in das Autorenlexikon auf www.literaturport.de haben sich eingetragen: Jürgen Becker, Nico Bleutge, Nina Bußmann, Rumiana Ebert, Roman Ehrlich, Christoph Ernst, Sandrine Fabbri, Charlotte-Luise Fechner, Karl Feldkamp, Christoph Hein, Angelika Janz, Gabriela Jaskulla, Yade Kara, Thomas Klischke, Olaf Kühl, Dirk Kruse, Walter Laufenberg, Alexandra Lavizzari, Anton G. Leitner, Benjamin Maack, Sepp Mall, Anousch Mueller, Teresa Präauer, Lisa-Maria Seydlitz, Chris Inken Soppa, CallyStronk, Stefanie de Velasco, Levin Westermann, Florian Voß, Doris Wirth und Monika Zeiner.

scritture/letture tedesche – 10. Folge

(11/2013) Im Dezember 2013 wird mit der Schriftstellerin Marion Poschmann der zehnte Termin der Veranstaltungsreihe stattfinden.

Ausschreibung:
ViceVersa: Deutsch-Englische Übersetzerwerkstatt im LCB

(11/2013) ViceVersa: Deutsch-Englische Übersetzerwerkstatt macht vom 20.-26. Januar 2014 Station im LCB.

Auschreibung
Internationales Übersetzertreffen 2014: „Frühling der Barbaren. Deutschsprachige Literatur aktuell“

(11/2013) Das Treffen mit bis zu 35 Teilnehmern aus aller Welt findet vom 9.-16. März 2014 in Berlin und Leipzig statt. Bewerbungen sind bis zum 30. November 2013 per E-Mail möglich.

ViceVersa: Deutsch-Ukrainische Übersetzerwerkstatt im LCB

(11/2013) Fünf ukrainische und fünf deutsche Übersetzerinnen und Übersetzer nehmen an der Deutsch-Ukrainischen Übersetzerwerkstatt vom 18.-23. November 2013 im LCB teil.

Ausschreibung:
Aufenthaltsstipendien für junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren im LCB 2014

(10/2013) Bis zum 30. November 2013 (Poststempel) können sich junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren um ein dreimonatiges Aufenthaltsstipendium im LCB im Jahr 2014 bewerben.

„Verlagsmetropolen“: Kairo

(11/2013) Vom 17. bis zum 21. November 2013 reisen die Schriftsteller Ulrike Draesner, Katharina Hacker, Hanna Lemke, Ulla Lenze und David Wagner sowie die Literaturkritikerin Ina Hartwig auf Einladung des LCB und des Goethe-Instituts Kairo in die ägyptische Hauptstadt.

Ausschreibung:
„Grenzgänger“-Stipendien, jetzt auch für die Türkei

(09/2013) Das Förderprogramm „Grenzgänger“, das die Robert Bosch Stiftung gemeinsam mit dem Literarischen Colloquium Berlin durchführt, wird zum 31. Oktober 2013 erneut ausgeschrieben.  Erstmals können sich auch Autoren bewerben, die in der Türkei recherchieren möchten.

„DAS WEISSE MEER – Literaturen rund ums Mittelmeer“ in Tirana

(10/2013) Unsere Veranstaltungsreihe „Das weiße Meer” macht Station in Tirana.

Sprache im technischen Zeitalter, Heft 207, September 2013

(10/2013) Das Bild Deutschlands im Ausland scheint einem ständigen Wandel zu unterliegen. Die Autoren Zoran Ferić (Kroatien), Christos Ikonomou (Griechenland), John Lanchester (Großbritannien), Davide Longo (Italien), Eva Menasse (Österreich) und Gonçalo M. Tavares  (Portugal) präsentieren ihre Deutschlandbilder.

LCB mit „Grenzgängern“ auf der Frankfurter Buchmesse

(10/2013) Gemeinsam mit der Robert Bosch Stiftung und ARTE präsentiert das LCB auf der Frankfurter Buchmesse Neuerscheinungen, die aus dem „Grenzgänger“-Programm gefördert wurden.

Verlagsmetropolen: Athen

(10/2013) Im Rahmen unserer Reihe „Verlagsmetropolen” reisen Annett Gröschner, Nino Haratischwili, Anne Weber, Aris Fioretos, Christoph Hein und Kristof Magnusson vom 21. Oktober bis 24. Oktober 2013 zu Lesungen und Gesprächen nach Athen.

ViceVersa: Deutsch-Brasilianische Übersetzerwerkstatt im LCB

(10/2013) Acht brasilianische und sechs deutsche Übersetzerinnen und Übersetzer nehmen an der Deutsch-Brasilianischen Übersetzerwerkstatt vom 30.9. - 5.10.2013 im LCB teil.

LesArten des Übersetzens

(10/2013) Unter dem Titel „LesArten des Übersetzens” bieten wir am 22., 23. und 24. Oktober 2013 gemeinsam mit LesArt drei Schülerworkshops mit der Übersetzerin Sophie Zeitz an.

„Irodalom“: LCB-Stipendien für Boróka Parászka und Edina Szvoren

(10/2013) Robert Bosch Stiftung würdigt György Dalos zum 70. Geburtstag mit LCB-Stipendien für ungarisch schreibende Autorinnen

Ausschreibung:
„Schritte“-Stipendien 2014

(09/2013) Die S. Fischer Stiftung  vergibt seit 2007 die „Schritte“-Stipendien an Übersetzer deutscher Literatur aus der Türkei und den Ländern Südosteuropas. Sie ermöglichen einen einmonatigen Arbeitsaufenthalt im LCB.

Ausschreibung:
Nachwuchspreis Grüner Lorbeer®

(10/2013) Für Mädchen und Jungen zwischen 10 und 14 Jahren von der Eckenroth-Stiftung

 „Shining Island“
Das Goethe-Institut New York feiert 50 Jahre Literarisches Colloquium Berlin

(09/2013) Das Goethe-Institut New York veranstaltet unter dem Titel „Shining Island“ („Das Colloquium, vom Ausland aus gesehen, ist ein unersetzliches Beispiel, eine leuchtende Insel.“ - Paul Nizon) ein Wochenende mit öffentlichen Podiumsdiskussionen mit Autoren und Übersetzern aus Deutschland und New York.

Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum in Peking, 1.-3. September 2013

(09/2013) Am 1. und 2. September 2013 findet unter dem Thema „Die Verantwortung des Schriftstellers in der Ära der Globalisierung“ ein Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum in Peking statt.

„Leben“: Workshop mit David Wagner und seinen Übersetzern

(09/2013) Auf Einladung der Goethe-Institute der Region Nordwesteuropa kommen vom 9.-13. September 2013 acht Übersetzerinnen und Übersetzer zu einem Workshop mit David Wagner im LCB zusammen.

Lesungen.net und Literaturport.de beim Erlanger Poetenfest

(09/2013) Das LCB ist mit seinen digitalen Projekten Erlanger Poetenfest und informiert an einem Stand im Schlossgarten über seine digitalen Projekte.

Ausschreibung:
Aufenthaltsstipendien für Schriftsteller und Übersetzer im Ledig House in Ghent, New York

(09/2013) Bis zum 20. Oktober 2013 können sich Autoren und Übersetzer um ein Residenzstipendium im Ledig House im Frühjahr oder Herbst 2014 bewerben.

Stipendiaten der Autorenwerkstatt „Das zweite Buch”

(09/2013) An vier Wochenenden im Herbst 2013 sind zehn Autorinnen und Autoren eingeladen, ihre Texte im Rahmen der Autorenwerkstatt „Das zweite Buch” zur Diskussion zu stellen.

Stipendiaten der Berliner Übersetzerwerkstatt 2013

(09/2013) Zehn Übersetzerinnen und Übersetzer erhalten das Fortbildungsstipendium der Berliner Übersetzerwerkstatt im Literarischen Colloquium Berlin.

Sommerakademie für Übersetzer deutschsprachiger Literatur

(08/2013) 12 Übersetzerinnen und Übersetzer aus aller Welt nehmen an unserer Sommerakademie für Übersetzer deutscher Literatur vom 26. August bis 1. September 2013 teil.

Ausschreibung:
Writer in Residence in Reykjavik

(08/2013) Das Goethe-Institut Kopenhagen schreibt zusammen mit der UNESCO Literaturhauptstadt Reykjavik vom 15.4. bis 31.5.2014 ein Stipendium als Writer in Residence aus.

Ausschreibung:
Seminare und Werkstätten des Deutschen Übersetzerfonds

(06/2013) Der Deutsche Übersetzerfonds bietet im Herbst zahlreiche Seminare und Werkstätten für literarische Übersetzer an.

Ausschreibung:
ViceVersa – Deutsch-Ukrainische Übersetzerwerkstatt

(06/2013) Wir laden ein zur Übersetzerwerkstatt Ukrainisch und Deutsch. Im Mittelpunkt der Werkstattgespräche im LCB steht die intensive Diskussion der eingereichten, noch unabgeschlossenen und unpublizierten Übersetzungen.

Ausschreibung:
ViceVersa – zweisprachige Übersetzerwerkstätten

(06/2013) Die mehrtägigen Workshops des „ViceVersa”- Programms zur internationalen Fortbildung von Literaturübersetzern schaffen einen idealen Diskussionsraum für die Feinheiten literarischer Übersetzungen. In diesem Jahr können 10 dieser zweisprachigen Übersetzerwerkstätten realisiert werden.

Das LCB beim 18. Internationalen Literaturfestival Leukerbad

(07/2013) Seit 2006 laden das Internationale Literaturfestival Leukerbad (www.literaturfestival.ch) und das LCB mit Unterstützung der Stiftung Pro Helvetia, dem Palais Valais und dem Centre de Traduction Littéraire (Lausanne) Übersetzerinnen und Übersetzer deutschsprachiger Literatur in die Schweiz ein.

Ausschreibung:
Georges-Arthur-Goldschmidt-Programm für Literaturübersetzer

(07/2013) Das Georges-Arthur-Goldschmidt Literaturübersetzerprogramm bietet zehn Stipendienplätze für  deutschsprachige und französischsprachige Nachwuchsübersetzer/innen bis 30 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland, Frankreich oder der Schweiz.

Save the date:
Sommerfest am 10. August 2013

(07/2013) Save the date: das Sommerfest zu 50 Jahren LCB findet am 10. August 2013 statt. Mit John Burnside,  Arno Camenisch, Jacek Dehnel, Nora Gomringer, Christian Hansen, Renate von Mangoldt, Terézia Mora, Valzhyna Mort, Sven Regener, Sasa Stanisic, David Wagner und Überraschungsgästen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

„Walter-Höllerer-Vorlesung“ am 11. Juli 2013, 18 Uhr

(07/2013) Prof. Dr. Julia Fischer: „Zum Ursprung der menschlichen Sprache - Was uns die Primatenforschung verrät“

Abrecht-Lempp-Stipendium für Justyna Bargielska und Armin Senser

(06/2013) Die ersten Preisträger des Abrecht-Lempp-Stipendiums wurden ausgewählt: die polnische Autorin Justyna Bargielska erhält ein Aufenthaltsstipendium im Literarischen Colloquium Berlin, und dem in Berlin lebenden Schweizer Autor Armin Senser wird ein Arbeitsaufenthalt in Krakau ermöglicht.

»lyrix«-Workshop

(06/2013) Am 13. Juni sind wahrhaft junge Dichter zu Gast im LCB: 12 Preisträger des Schülerwettbewerbs »lyrix«.

Ausschreibung
Berliner Autorenwerkstatt „Das zweite Buch“

(04/2013) Im Herbst 2013 richtet das LCB erstmals eine Autorenwerkstatt aus, zu der wir deutschsprachige Autorinnen und Autoren einladen, die bereits ihren literarischen Erstling (keine Anthologiebeiträge) veröffentlicht haben.

Florian Höllerer wird Geschäftsleiter des LCB

(05/2013) Die Mitgliederversammlung des Vereins Literarisches Colloquium Berlin e.V. hat Dr. Florian Höllerer zum Geschäftsleiter des LCB gewählt. Er folgt am 1.1.2014 auf Dr. Ulrich Janetzki, der das Haus seit 1986 geleitet hat und zum Jahresende altersbedingt ausscheidet. Florian Höllerer leitet seit 2000 das Literaturhaus Stuttgart.

Ausschreibung
Berliner Übersetzerwerkstatt 2013

(04/2013) Die Berliner Übersetzerwerkstatt bietet bis zu zehn ausgewählten Teilnehmern ein Stipendium in Höhe von 1.800 € und die Gelegenheit, ihre Sprachfertigkeit aufzufrischen, Kenntnisse in der Berufskunde zu gewinnen, Einblicke in Literatur- und Übersetzungsgeschichte zu erlangen sowie ihren Übersetzungsstil zu hinterfragen und zu überarbeiten.

Ausschreibung
Sommerakademie für Übersetzer deutscher Literatur 2013

(03/2013) Elf Übersetzer erhalten vom 26. August bis 1. September 2013 die Möglichkeit, mit Berliner Autoren, Verlegern und Kritikern zusammenzutreffen, das literarische Leben der Stadt kennenzulernen mit dem Ziel, die aktuellen Entwicklungen der deutschen Literatur wahrzunehmen und zu diskutieren.

Scritture / letture tedesci 9 : Ingo Schulze

(05/2013) In einer Kooperation der Germanistik an der Universität von Neapel "L'Orientale" mit dem Istituto Italiano per gli Studi Filosofici, dem Goethe-Institut Neapel und dem Literarischen Colloquium Berlin werden ein Mal pro Semester unter dem Titel scritture/letture tedesche deutschsprachige Autoren nach Neapel eingeladen.

5. Berliner Bücherinseln zu Gast im LCB

(05/2013) Vier Wochen werden Berliner Grundschüler die Möglichkeit haben, Autoren, Übersetzer und Illustratoren an besonderen literarischen und kulturellen Orten zu treffen, um mit ihnen über ihre Arbeit rund um das Kinderbuch zu sprechen.

Ausschreibung
En tránsito: Residenzprogramm für Übersetzer Buenos Aires - Berlin. Zweite Ausgabe

(04/2013) Bei diesem Programm handelt  es sich um völlig neues Vorhaben in der professionellen Literaturübersetzung Argentiniens. Bewerbungsfrist ist der 15. Mai 2013. Die Entscheidung des Komitees über die Vergabe der Stipendien wird ab 20. Mai 2013 bekannt gegeben.

LCB-Aufenthaltsstipendien für junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren vergeben

(04/2013) Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, das österreichische Ministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und die Kulturverwaltung des Berliner Senats laden junge deutschsprachige Autoren zu einem Arbeitsaufenthalt ins Literarische Colloquium Berlin am Wannsee ein.

Ausschreibung
Albrecht-Lempp-Stipendium

(03/2013) Die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, das Polnische Buchinstitut und das Literarische Colloquium Berlin loben das Albrecht-Lempp-Stipendium für Schriftsteller und Literaturübersetzer aus.

Ausschreibung:
„Grenzgänger“-Stipendien

(03/2013) Das Förderprogramm „Grenzgänger“, das die Robert Bosch Stiftung gemeinsam mit dem Literarischen Colloquium Berlin durchführt, wird zum 30. April 2013 erneut ausgeschrieben. 

Ausschreibung:
Kunstpreis Literatur Fotografie der Land Brandenburg Lotto GmbH

(03/2013) Der Kunstpreis Literatur Fotografie von Lotto Brandenburg 2013 wurde ausgeschrieben. Er richtet sich an Künstlerinnen und Künstler, die ihren Schaffensschwerpunkt in Brandenburg und Berlin haben.

LCB auf der Leipziger Buchmesse 2013

(03/2013) Autorenspecial | Fliehkräfte. Internationales Treffen der Übersetzer deutscher Literatur | Grenzgänger | Prosaprognosen | Literaturport und Lesungen.net mit eigenem Stand

Die Vielfalt des Deutschen

(01/2013) Ende Februar 2013 sind die Schriftsteller María Cecilia Barbetta, Nora Bossong, Sherko Fatah und Selim Özdogan sowie die Literaturkritikerin Jutta Person zu Gast an der University of Pennsylvania in Philadelphia und an der Yale University.

scritture / letture tedesche

(01/2013) In einer Kooperation der Germanistik an der Universität von Neapel "L'Orientale" mit dem Istituto Italiano per gli Studi Filosofici, dem Goethe-Institut Neapel und dem Literarischen Colloquium Berlin werden ein Mal pro Semester unter dem Titel scritture/letture tedesche deutschsprachige Autoren nach Neapel eingeladen. 

Ausschreibung:
Alfred-Döblin-Preis 2013

(11/2012) Der von Günter Grass gestiftete, vom Literarischen Colloquium Berlin und der Akademie der Künste ausgerichtete Alfred-Döblin-Preis wird im Mai 2013 erneut verliehen.

Literaturport

(01/2013) Literaturport, der Literaturhafen im Internet, kann zu Beginn des neuen Jahres mit einigen technischen Neuerungen aufwarten.

Georges-Arthur-Goldschmidt-Programm 2013

(01/2013) Auch 2013 ist das LCB Partner des Deutsch-Französischen Stipendienprogramms für junge Literaturübersetzer.

Ausschreibungen
Grundlagenseminar für Übersetzer ins Deutsche
, Hieronymus-Programm für den übersetzerischen Nachwuchs

(01/2013) Zwei der langjährigen Standardfortbildungen des Deutschen Übersetzerfonds stehen im Frühjahr auf dem Programm: das Grundlagenseminar: Wie redigiere ich mich selbst? vom 20.-26. März 2013, und das „Hieronymus-Programm” für Nachwuchsübersetzer vom 21.-28. April 2013, beide im EÜK Straelen.

Sprache im technischen Zeitalter

(01/2013) In der aktuellen Ausgabe (203/Oktober 2012) berichtet Ursula Krechel von ihren Erfahrungen mit dem Recherchieren und die Süddeutsche Zeitung hat mit der Erzählung „Das Deutschlandgerät“ von Ingo Schulze (201/März 2012) das "Musterbeispiel einer engagierten Literatur der Gegenwart" ausgemacht.

Ausstellungen

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Tina Brenneisen: Das Licht, das Schatten leert - 08. Juli - 13. Oktober 2017

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net