Nachrichten aus dem LCB // Archiv 2015

Walter Höllerer-Vorlesung 2015

Die Gesellschaft der Freunden der TU Berlin e.V. lädt herzlich zur Höllerer-Vorlesung 2015 ein.

Ausschreibung für die Junge Akademie | Mainz, Bereich Literatur und Musik

Mit der Einrichtung einer ›Jungen Akademie‹ will die Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz den wissenschaftlichen, literarischen und musikalischen Nachwuchs fördern und ihm vor allem eine Plattform bieten.

Ausstellung
„California State Route 152, April 2015”

Fotos von Mathilde Bonnefoy. 19. Oktober - 27. November 2015
Die Ausstellung ist vor und nach den Abendveranstaltungen, bzw. nach telefonischer Voranmeldung (030-8169960) zu sehen.

Ausschreibung:
Aufenthaltsstipendien für junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren

Bis zum 30. November 2015 können sich junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren um ein dreimonatiges Aufenthaltsstipendium im LCB für das Jahr 2016 bewerben.

Deutsch-Hebräischer Übersetzerpreis 2015

Ruth Achlama, Nitsa Ben-Ari und Yirmiyahu Yovel sind die ersten Träger des neu geschaffenen Deutsch-Hebräischen Übersetzerpreises.

Ausschreibung:
Zur Seite gesprungen

DÜF-Seminar für Literaturübersetzer und Lektoren, 4.-7. Februar 2016 im LCB

Ausschreibung:
Regentonnenvariationen. Deutschsprachige Literatur aktuell. Internationales Übersetzertreffen 13.-20. März 2016

Die Robert Bosch Stiftung und das Literarische Colloquium Berlin laden seit 2004 zu Internationalen Workshops oder großen Treffen der Übersetzer deutschsprachiger Literatur ein.

Ausschreibung: Elmar Tophoven-Stipendien

Für Literaturübersetzer der Sprachenkombination Französisch>Deutsch und Deutsch>Französisch bietet die DVA-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Übersetzerfonds Aufenthaltsstipendien in Frankreich, Belgien, Luxemburg, Deutschland, Österreich, der Schweiz und den französischsprachigen Ländern Nordafrikas an.

Ausschreibung:
„Grenzgänger Europa und seine Nachbarn“ – Recherchen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa oder Nordafrika

Das Förderprogramm „Grenzgänger Europa und seine Nachbarn“, das die Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit dem Literarischen Colloquium Berlin durchführt, wird zum 31. Oktober 2015 erneut ausgeschrieben.

Sprache im technischen Zeitalter, Heft 215

Die neue Ausgabe (Heft 215) der „Sprache im technischen Zeitalter” besteht fast ausnahmslos aus Hommagen.

LCB mit „Grenzgängern“ auf der Frankfurter Buchmesse

Die Chinesen kommen….. Erkundungen entlang der längsten Grenze der Welt
Podiumsdiskussion am Sonntag, 18.10.2015 mit Christine Hamel, Olaf Kühl und Sören Urbansky, Moderation: Jenny Friedrich-Freksa

Dichterlesen.net geht online

In Kooperation mit dem Deutschen Literaturarchiv Marbach präsentiert das LCB ab dem 3. Oktober 2015 auf dem Onlineportal „Dichterlesen.net“ historische und aktuelle Veranstaltungsmitschnitte zum kostenfreien Anhören sowie wechselnde virtuelle Räume, in denen das Archivmaterial themenspezifisch aufgearbeitet wird.

Atelier NRW

Im Rahmen eines langen öffentlichen Literaturabends am 10. Oktober ab 20.00 Uhr im Haus der Universität in Düsseldorf stellen die Autoren und Autorinnen der Textwerkstatt Atelier NRW ihre Texte vor.

Ausschreibung:
„Schritte“-Stipendien 2016

Die S. Fischer Stiftung vergibt seit 2007 die „Schritte“-Stipendien an Übersetzer deutscher Literatur aus der Türkei und den Ländern Südosteuropas. Sie ermöglichen einen einmonatigen Arbeitsaufenthalt im LCB. Ab dem Jahr 2016 wird das Stipendienprogramm erweitert auf die Zielsprachen Belarussisch, Polnisch und Ukrainisch.

Ausschreibung:
Stimmen hören. Seminar zum Übersetzen von Lyrik im LCB
30.11. – 4.12.2015

Wie erkennt und wie übersetzt man markiertes Sprechen? Zu dem DÜF-Seminar im LCB sollte jeder Teilnehmer ein begonnenes, noch unabgeschlossenes Übersetzungsprojekt mitbringen und vorstellen, um so die verschiedenen Stimmen und ihre Übersetzung ausführlich besprechen zu können.

Ausschreibung:
ViceVersa: Deutsch-Französische Übersetzerwerkstatt im LCB
16. - 23. Januar 2016

Die Deutsch-Französische Übersetzerwerkstatt macht vom 16.-23. Januar 2016 wieder Station im LCB.

Ausstellung
Zeitsprünge – Idee des Sitzens. Fotografien von Renate von Mangoldt

Die Ausstellung wird verlängert bis 30. September 2015 und ist vor und nach den Abendveranstaltungen, bzw. nach telefonischer Voranmeldung (030-8169960) zu sehen. Unterstützt von der Wüstenrot Stiftung.

Autorenwerkstatt Prosa 2015

An der Autorenwerkstatt Prosa 2015, die von Inka Parei und Thorsten Dönges geleitet wird, werden Artur Dziuk (Berlin), Andreas Lehmann (Mainz), Sascha Macht (Leipzig), Anaïs Meier (Basel), Markus Mittmansgruber (Wien), Valentin Moritz (Berlin), Barbara Schibli (Langenthal), Christian Schloyer (Nürnberg), Serdar Sezenoglu (Berlin), Corinna Sigmund (Berlin) und Jule Sonnentag (Stuttgart) teilnehmen.

Berliner Übersetzerwerkstatt 2015

Die Teilnehmer der Berliner Übersetzerwerkstatt 2015 sind Alexandra Baisch (Französisch), Henning Bochert (Englisch), Maximilian Gilleßen (Französisch), Johanna Hahn (Hindi), Christiane Kuby (Niederländisch), Nora Lachmann (Englisch), Hannes Langendörfer (Dänisch), Kerstin Monschein (Russisch), Victoria Dimitrova Popova (Bulgarisch) und Sylvia Schiewe (Französisch). Geleitet wird die Übersetzerwerkstatt von Thomas Brovot.

LCB beim 20. Internationalen Literaturfestival Leukerbad

Seit 2006 laden das Internationale Literaturfestival Leukerbad (www.literaturfestival.ch) und das LCB mit Unterstützung der Stiftung Pro Helvetia, dem Palais Valais und dem Centre de Traduction Littéraire (Lausanne) Übersetzerinnen und Übersetzer deutschsprachiger Literatur in die Schweiz ein.

Ausschreibung: Writer-in-Residence in Rejkjavik

Für das Frühjahr 2016 vergibt das Goethe-Institut Dänemark in Zusammenarbeit mit der Unesco Literaturstadt Reykjavik ein Stipendium an eine deutsche Autorin oder einen deutschen Autoren aus dem Bereich Schöne Literatur.

Das LCB gratuliert Natascha Wodin zum Döblin-Preis 2015!

Die Schriftstellerin Natascha Wodin erhält den Alfred-Döblin-Preis 2015. Die Preisträgerin wurde unter sechs Autoren ausgewählt, die sich am 09. Mai 2015 in Werkstatt-Lesungen im Literarischen Colloquium Berlin der Diskussion stellten.

Albrecht-Lempp-Stipendium 2015

Krystyna Dąbrowska und Tobias Schwartz erhalten das Albrecht-Lempp-Stipendium 2015.

Ausschreibung
Sommerakademie für Übersetzer deutschsprachiger Literatur

(04/2015) Zwölf Übersetzer erhalten vom 24. bis 30. August 2015 die Möglichkeit, mit Berliner Autoren, Verlegern und Kritikern zusammenzutreffen, das literarische Leben der Stadt kennen zu lernen mit dem Ziel, die aktuellen Entwicklungen der deutschen Literatur wahrzunehmen und zu diskutieren.

Ausschreibung
Autorenwerkstatt Prosa 2015

(04/2015) Im Herbst 2015 wird das LCB erneut die Autorenwerkstatt Prosa ausrichten. Bewerbungen sind bis zum 31. Mai 2015 möglich.

Ausschreibung:
Künstlerstipendien 2015 in der Villa Decius, Krakau

Der Verein Villa Decius und die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit in Zusammenarbeit mit dem Literarischen Colloquium Berlin schreiben Residenzstipendien für deutsche Schriftsteller/Schriftstellerinnen und Übersetzer/Übersetzerinnen aus dem Deutschen ins Polnische und aus dem Polnischen ins Deutsche aus.

Ausschreibung
Berliner Übersetzerwerkstatt 2015

Bis zum 15. Juni 2015 sind Bewerbungen um die Teilnahme an der Übersetzerwerkstatt 2015 möglich.

Ausschreibung:
Grenzgänger China – Deutschland

Die Robert Bosch Stiftung und das Literarische Colloquium Berlin loben bis 30. Juni 2015 erneut das „Grenzgänger China – Deutschland“-Stipendium aus.

LCB-Aufenthaltsstipendien für 2015 vergeben

(04/2015) Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, das Österreichische Bundeskanzleramt, Sektion Kunst , die Kulturverwaltung des Berliner Senats sowie die Kunststiftung Liechtenstein laden junge deutschsprachige Autoren zu einem ein- bis dreimonatigen Aufenthalt ins Literarische Colloquium Berlin am Wannsee ein.

Ausschreibung
Deutsche-Chinesische Übersetzerwerkstatt

Die Deutsch-Chinesische Übersetzerwerkstatt wird vom 06. bis 12. Juli 2015 im LCB stattfinden. Bewerbungen um die Teilnahme müssen bis zum 30. April 2015 eingereicht werden.

Ausstelllung
Sea Change, 4. März bis 30. April 2015

Die Ausstellung dokumentiert das Leben junger Europäerinnen und Europäer in der Folge der Finanzmarktkrise.

Ausschreibung:
„Grenzgänger”-Stipendien –Recherchen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa, Nordafrika, Türkei

VisastempelDas Förderprogramm „Grenzgänger“, das die Robert Bosch Stiftung gemeinsam mit dem Literarischen Colloquium Berlin durchführt, wird zum 30. April 2015 erneut ausgeschrieben.

Ausschreibung:
Albrecht-Lempp-Stipendium 2015

Die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, das Polnische Buchinstitut und das Literarische Colloquium Berlin loben das Albrecht-Lempp-Stipendium 2015 aus.

Sprache im technischen Zeitalter, Heft 213, März 2015

Schon gute Tradition ist es, dass im ersten Heft eines Jahrgangs der Zeitschrift Sprache im technischen Zeitalter die Autorinnen und Autoren der Berliner Autorenwerkstatt zu entdecken sind.

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis 2015

Moshe Kahn, Ragni Maria Gschwend und Julia Dengg werden mit dem Deutsch-Italienischen Übersetzerpreis 2015 geehrt.

Kruso. Internationales Treffen der Übersetzer deutschsprachiger Literatur
8. - 15. März im LCB und auf der Leipziger Buchmesse

28 Übersetzer aus 22 Ländern, die die deutschsprachige Literatur in 20 verschiedene Sprachen übertragen, nehmen am Internatioanlen Übersetzertreffen teil.

Das LCB auf der Leipziger Buchmesse

Auf der Leipziger Buchmesse veranstalten wir eine Diskussion mit ausgewählten Teilnehmern des Internationalen Übersetzertreffens und stellen neue Bücher, Filme oder Hörfunkbeiträge vor, die im Rahmen des „Grenzgänger“-Programms gefördert wurden. „Im Brennpunkt “ heißt unsere neue Reihe, die das „Autorenspecial“ ablöst und im Rahmen der Veranstaltung Prosa Prognosen präsentieren wir die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Autorenwerkstatt Prosa 2014.

www.literaturport.de: Literatouren Münster/Münsterland

Das Kulturamt Münster veranstaltet im Vorfeld des Internationalen Lyrikertreffens Münster zwei Abende zu den Münsterland-„Literatouren”.

Ausschreibungen:
Villa Massimo, Casa Baldi, Villa Marguerite Yourcenar u.v.a. auf literaturport.de

(01/2015) Einen guten Überblick über ausgeschriebene Preise und Stipendien für Autor/innen und Übersetzer/innen bietet der Literaturport.

Sprache im technischen Zeitalter, Heft 212, Dezember 2014

(01/2015) Für Literaturzeitschriften ist es ein Glücksfall, der Dichtung immer wieder Freiräume einräumen zu können. Und so ist dieses Heft voller neuer Lyrik.

Lesungen.net mit Jubiläum

(01/2015) Das LCB feiert den 400. Wortschatz seines Tonarchivs auf dem Onlineportal www.lesungen.net.

Georges-Arthur Goldschmidt-Programm

Auch 2015 ist das LCB Partner des Deutsch-Französischen Stipendienprogramms für junge Literaturübersetzer.

Übersetzerworkshops

Im Maschinenraum der Literatur: Der Deutsche Übersetzerfonds veranstaltet zu Jahresbeginn ein Seminar für Übersetzer und Lektoren und eine ViceVersa: Deutsch-Norwegische Übersetzerwerkstatt im LCB. Anfang Februar treffen sich Übersetzerinnen und Übersetzer niederländischer Literatur im LCB, um im Vorfeld des Frankfurter Buchmesseschwerpunkts 2016 neue Projekte zu initiieren.

Ausstellungen

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Tina Brenneisen: Das Licht, das Schatten leert - 08. Juli - 13. Oktober 2017

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net