Ausschreibung: Goldschmidt-Programm 2018

Das Goldschmidt-Programm bietet auch 2018 wieder Stipendienplätze für junge Literaturübersetzerinnen und -übersetzer aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz an. Im Rahmen des Programms können die Teilnehmenden sich von Januar bis März 2018 in deutsch-französischen Werkstätten professionalisieren und Einblicke in die Verlagsbranche gewinnen. Das Programm ist ein Gemeinschaftsprojekt der Frankfurter Buchmesse, des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW), des Bureau International de l’Édition Française (BIEF) und der Pro Helvetia. Die Werkstätten finden im Collège International des Traducteurs (CITL) in Arles und im LCB statt. Bewerbungsschluss für das Goldschmidt-Programm ist der 31. August 2017.

Weitere Informationen unter www.buchmesse.de/goldschmidt.

Ausstellungen

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Tina Brenneisen: Das Licht, das Schatten leert - 08. Juli - 13. Oktober 2017

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net