„Schritte“-Stipendien der S. Fischer Stiftung für Übersetzer deutschsprachiger Literatur

Die S. Fischer Stiftung  vergibt seit 2007 die „Schritte“-Stipendien an Übersetzer deutscher Literatur aus der Türkei und den Ländern Südosteuropas. Sie ermöglichen einen einmonatigen Arbeitsaufenthalt im LCB. Das Zielgebiet wird 2014 um Ungarn erweitert; Übersetzer aus den folgenden Herkunftsländern konnten sich also bewerben: Ungarn, Slowenien, Kroatien, Serbien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Albanien, Bulgarien, Rumänien, Moldawien und Türkei.

„Schritte“-Stipendiaten 2014

„Schritte“-Stipendiaten 2013

„Schritte“-Stipendiaten 2012

„Schritte“-Stipendiaten 2011

„Schritte“-Stipendiaten 2010

„Schritte“-Stipendiaten 2009

„Schritte“-Stipendiaten 2008

„Schritte“-Stipendiaten 2007

Ausstellung

Ville Tietäväinen: Unischtbare Hände, Austellung im LCB: 13. Mai - 31. August 2014

Portale

litport.de

lesungen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Übersetztercolloquium

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

PETRA

borderlands