Ausschreibung: Sommerakademie für Übersetzer deutschsprachiger Literatur, 27. August bis 2. September 2018

Das Literarische Colloquium Berlin setzt sich seit vielen Jahren für die Verbreitung deutschsprachiger Literatur im Ausland ein. Mit der Sommerakademie wurde ein auf die Bedürfnisse professioneller Literaturübersetzer abgestimmtes Fortbildungsangebot geschaffen. Zwölf Übersetzer erhalten vom 27. August bis 2. September 2018 die Möglichkeit, mit Berliner Autoren, Verlegern und Kritikern zusammenzutreffen, das literarische Leben der Stadt kennen zu lernen mit dem Ziel, die aktuellen Entwicklungen der deutschsprachigen Literatur wahrzunehmen und zu diskutieren.

Zielgruppe der Sommerakademie sind professionell arbeitende Literaturübersetzer aus dem Deutschen in ihre jeweilige Muttersprache, die mindestens ein Buch eines deutschsprachigen Autors bereits übersetzt und publiziert haben.

Bewerber können sich bis zum 1. Mai 2018 per mail mit biographischen Angaben, der Liste der publizierten Übersetzungen und Auskünften über die eigenen Interessensschwerpunkte an Jürgen Jakob Becker wenden: becker@lcb.de.

Die Sommerakademie 2018 wird gefördert vom Auswärtigen Amt.

Logo

Ausstellung

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net