Ausschreibung

Aus kritischer Distanz. Wie redigiere ich mich selbst?
Sprachenübergreifendes Grundlagenseminar für Literaturübersetzer

24. bis 30. März 2010 im Europäisches Übersetzer-Kollegium Straelen. Einsendeschluß 15. Februar 2010 (Poststempel). Seminarleitung: Bärbel Flad (Lektorin) und Rosemarie Tietze (Übersetzerin).

Ein Seminar zur Professionalisierung von Literaturübersetzern – für alle, die schon einige Hürden im Beruf genommen haben oder sich nach längerer Tätigkeit einmal grundsätzlich aufs Handwerk besinnen wollen, vielleicht auch „die leeren Akkus aufladen“ oder eine Auftragsflaute sinnvoll nutzen möchten. Im Mittelpunkt steht die Arbeit am Text, der Weg von der Rohfassung zur sorgfältig redigierten Endfassung, gemeinsam zurückgelegt an den eingereichten Übersetzungen.

Die wichtigsten Themen: Stolpersteine des Deutschen wie Konjunktiv, verschlungene Syntax, Idiomatik; Vermeidung von Anglizismen und ähnlichen -ismen; stilistische Wendigkeit, Stimmen-Vielfalt;Textgedächtnis; sprachliche und sachliche Recherchen; Übersetzer und Lesung u.a.

Außerdem Berufskunde: Urheberrecht und Verträge; Verhältnis zum Verlag; Fördermöglichkeiten.

Teilnahmevoraussetzung: Publikationserfahrung (mindestens 2 übersetzte Bücher)
Keine Teilnahmegebühr, Fahrtkosten werden nach Möglichkeit erstattet
Einzureichen: Kurze Biobibliographie; 8-10 Manuskriptseiten einer noch unveröffentlichten Übersetzung, möglichst erzählende Prosa (mit Original)
Einsendeschluss: 15. Februar 2010 (Poststempel)

Europäisches Übersetzer-Kollegium
Stichwort „Wie redigiere ich mich selbst?"
Postfach 1162
47628 Straelen

Veranstaltet vom Deutschen Übersetzerfonds
www.uebersetzerfonds.de

Logo

Ausstellungen

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Tina Brenneisen: Das Licht, das Schatten leert - 08. Juli - 13. Oktober 2017

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net