Kruso. Internationales Treffen der Übersetzer deutschsprachiger Literatur

Internationales Übersetzertreffen in Berlin und Leipzig
08. - 15. März 2015 im LCB und auf der Leipziger Buchmesse

Zum internationalen Treffen der Übersetzer deutscher Literatur laden wir wie in den Vorjahren gemeinsam mit der Robert Bosch Stiftung, dem Goethe Institut, der S. Fischer Stiftung und der Stiftung Pro Helvetia ein. 28 Übersetzer aus 22 Ländern, die die deutschsprachige Literatur in 20 verschiedene Sprachen übertragen, nehmen daran teil. Nach einem mehrtägigen Seminarprogramm im LCB besuchen wir die Leipziger Buchmesse.

Die Teilnehmer: Marina Kulichikhina (Saratov / Russland), Olga Kozonkova (Saratov), Oleksandra Hryhorenko (Poltawa), Natalka Snyadanko (Lwiw), Yauhen Bialasin (Brest-Litowsk), Marta Eich (Berlin), Andrei Anastasescu (Bukarest), Olivera Durbaba (Belgrad), Silvia Vasileva (Sofia), Penka Angelova (Ruse), Zsuzsa Fodor (Budapest), Maia Palavandishvili (Tbilisi), Ludvig Berggren (Stockholm), Matteo Galli (Florenz), Lidia Alvarez Grifoll (Terrassa/Spanien), Joao Manuel Bouza da Costa (Lissabon), Amelie de Maupeou (Berlin), Pelagia Tsinari (Athen), Tim Mohr (New York), Anne Posten (Berlin), Claudia Cavalcanti (Sao Paulo), Lorel Manzano (Mexiko), Salah Helal (Kairo), Ali Abdollahi (Teheran), Yan Zhang (Peking), Sanghee Kwon (Seoul).

Logo: Robert Bosch Stiftung

Logo: Goethe Institut

Logo: S. Fischer Stiftung

Logo: Pro Helvetia

Ausstellungen

Urbans Orbit – Einblicke in den Nachlass eines Übersetzers | Ausstellung. 20. Oktober 2017 – 9. Februar 2018

Tina Brenneisen: Das Licht, das Schatten leert - 08. Juli - 13. Oktober 2017

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net