Das LCB 1971 - 1980

1971

19.-24.5.1971
„Kultur-Außenpolitik“
Tagung der Goethe-Institute und anderer Institutionen  auf Einladung des LCB
Im Literarischen Colloquium Berlin trafen sich die Vertreter des Goethe-Instituts, des Auswärtigen Amtes, von Inter Nationes, vom DAAD, die Leiter und Mitarbeiter der Deutschen Kulturinstitute in den europäischen Ländern mit Schriftstellern, Fernsehjournalisten, Wissenschaftlern und Fimregisseuren zu einer Arbeitstagung mit dem Thema „Deutsche Außenkulturpolitik“.
Während der Tagung wurden zur Intensivierung der Auslandskulturarbeit besondere Ausschüsse gebildet: Walter Höllerer vertritt das LCB in München im Informationsausschuß, Wolfgang Ramsbott arbeitet im Ausschuß für Film- und Fernsehfragen.

Oktober 1971
„Literatur und Gesellschaft“
Begegnung der Mitarbeiter des LCB mit italienischen Autoren im Goethe-Institut Rom als erstes Ergebnis der Arbeitstagung „Deutsche Außenkulturpolitik“
Hierbei wurden die beiden Filme „Das literarische Profil von Rom“ und „Das literarische Profil von Berlin“ gezeigt und diskutiert.

1972

Frühjahr 1972
Zusammenarbeit mit den deutschen Auslands-Kulturinstituten

März 1972
„Das literarische Profil europäischer Großstädte“
Vorführung der LCB-Filmreihe im Goethe-Institut Paris
Diskussion mit Wolfgang Ramsbott

April 1972
„Literatur und Gesellschaft“
„Literatur und Massenmedien“
Seminarreihe mit Walter Höllerer und Wolfgang Ramsbott
in den Goethe-Instituten von Genua und Triest
Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit den Universitäten Mailand, Turin und Triest

Mai 1972
Fortbildungsseminar für Zweigstellenleiter und Programmassistenten der Goethe-Institute
im LCB
Inter Nationes übernimmt die LCB-Filmreihe „Literarische Profile europäischer Großstädte“ für die Auslandskulturinstitute in englischer und spanischer Sprache
Der Biographie-Film „E.T.A. Hoffmann 1776-1822“ wird in französischer und englischer Sprache von Inter Nationes für den gleichen Zweck eingesetzt.

1.5.1972
„25 Jahre Gruppe 47“-Tagung in der Erdener Str. 8
Sende-Abend im SFB.

14.-19.5.1972
Fortbildungsseminar über „Auswärtige Kulturpolitik II“
Teilnehmer: Vertreter der Goethe-Institute, deren Außenstellenleiter in Europa, Vertreter des DAAD, von Inter Nationes, von der Kulturabteilung des Auswärtigen Amtes sowie Vertreter des Schriftstellerverbandes, Autoren, Filmemacher, Wissenschaftler und Fernsehredakteure

25.6.1972
„E.T.A. Hoffmann Matinée“ in der Akademie der Künste
Zum 150. Todestag des Dichters lesen in der Akademie der Künste die Autoren Günter Eich, Günter Bruno Fuchs, Walter Höllerer, Hans Mayer, Wolf Wondratschek nach eigener Auswahl Texte von E.T.A. Hoffmann. Wolfgang Ramsbott zeigt seinen Film „E.T.A. Hoffmann 1776-1822“

Gesendet am 22.5.1972
Parallel fand eine Veranstaltung in Bamberg statt und aus gleichem Anlaß lief der Film im Abendprogramm des Zweiten Deutschen Fernsehens.

22.9.-22-10.1972
Beitrag des Literarischen Colloquiums zur Austellung
„Welt aus Sprache“ in der Akademie der Künste
An dieser Ausstellung der Akademie der Künste Berlin beteiligten sich zum Thema „Zeichenstystem Autor“ Renate von Mangoldt (Fotodokumentation des LCB) und Wolfgang Ramsbott/Viktoria Prestel (Film) mit einem fotografischen und einem filmischen Exponat. Die Ausstellung insgesamt wurde im Auftrag der Literaturabteilung der Akademie der Künste von Walter Höllerer, einem Ausschuß der Abteilung und einem Mitarbeiter-Team betreut.
Die Ausstellung wurde anschließend im November von Bayer in Leverkusen übernommen.

10.11.1972
Veranstaltung mit Günter Bruno Fuchs
In der Akademie der Künste wurde der Film „Denkmalsforschung“ von Günter Bruno Fuchs aus der LCB-Autorenfilmreihe für den WDR und SFB in einer Veranstaltung des Carl Hanser Verlages Münchens, des LCB und des Verlages Klaus Wagenbach Berlin gezeigt. Günter Bruno Fuchs las aus seinen Texten.

1973

1.7.1973
10jähriges Jubiläum des LCB
Garten-Veranstaltung: Vögel und Fluggespenster
Literarisches Ratespiel

25.11.-3.12.1973
Fortbildungsseminar über Auswärtige Kulturpolitik III

1974

18.-19.2.1974
Vorstellung des LCB in Genua.
„La letteratura e i mass-media. Films. Conferenze. Dibattiti“
(Vorführung der LCB-Filme „Denkmalsforschung„ und „E.T.A. Hoffmann„)

20.-22.2.1974
Vorstellung des LCB in Rom:
„Letteratura. Cinema. Televisione“

22.2.1974
Vorstellung des LCB in Triest: „Literatur und Film“
Teilnehmer: Andrea Zanzotto, Tankred Dorst, Claudio Magris, Wolfgang Ramsbott, Walter Höllerer

September 1974
„Blick aus dem Fenster„ in der Hochschule der Künste
(Eine Foto-Aktion von Dieter Lübeck)
In Zusammenarbeit mit dem „Tagesspiegel„ und den „Berliner Festspielen“

4.10.-8.10.1974
Tagung schwedischer und deutscher Autoren und Publizisten im LCB
„Literatur und Distribution, Literatur und Medien“

1975

Januar 1975
Forschungskonferenz des LCB mit der Universität von Bordeaux
„Literatur und Gesellschaft in Frankreich, der Bundesrepublik Deutschland und der DDR“
Deutsch-französische Tagung in Bordeaux, veranstaltet von der Universität Bordeaux und vom LCB.
Filme, Vorträge, Lesungen, Diskussionen, u. a. mit René Wintzen und Robert Escarpit, Walter Höllerer, Wolfgang Ramsbott.

April 1975
„Das Amerika-Bild in Europa, seine Veränderungen und Rückwirkungen„.
Colloquium des LCB und der Fritz Thyssen Stiftung in Köln, Tagungsort: Köln.
Teilnehmer aus Frankreich, Deutschland, USA

April 1975
„Kulturpolitik in der Kommunalpolitik“
Volksbildungsstadträte der einzelnen Berliner Bezirke diskutieren mit Stadträten aus Sulzbach-Rosenberg im Literarischen Colloquium Berlin

23.-25.6.1975
„Literatur und Film“
Veranstaltung zusammen mit der Akademie der Künste
Vorführungen von Filmen aus der Produktion des LCB, mit Filmemachern und Autoren.

23.6.1975
„Im Traum hinzugefügt – Kafka in Berlin“
Ein Film von Wolfgang Ramsbott
„Frau Kutzer und andere Bewohner der Naunynstraße“
Ein Film von Aras Ören und Friedrich W. Zimmermann

24.6.1975
„Glutmensch“
Ein Film über Friedrich Hebbel von Jonatan Briel

25.6.1975
„Heiratskandidaten“
Ein Film von Klaus Emmerich nach einem Buch von Gabriele Wohmann

1.-3.10.1975
Arbeitnehmertreffen im LCB
Mitarbeiter des Eisenhüttenwerks Maximilianshütte in Sulzbach-Rosenberg diskutieren mit Berliner Politikern und Filmemachern

6.11.1975
„Film débat„ im Goethe-Institut von Nancy.
Vorführung des LCB-Films „Im Traum hinzugefügt – Kafka in Berlin“
Diskussion mit Richard Roos, Wolfgang Ramsbott, Walter Höllerer

7.12. und 9.12.1975
„Lyrik jetzt„. „6 + 8 = 14 Dichter“
Zwei Veranstaltungen des LCB mit der Akademie der Künste

7.12.1975
Mit Christopher Middleton, Eugen Gomringer, Marin Sorescu, Zbigniew Herbert, Oskar Pastior, Gerald Bisinger

9.12.1975
Nicolas Born, Peter Rühmkorf, Karl Krolow, Peter Huchel, Walter Höllerer, Helmut Heissenbüttel, Jürgen Becker und Hilde Domin

1976

Februar 1976
Deutsch-französisches Colloquium im LCB „Der Schriftsteller und die Massenmedien“
Teilnehmer u.a. Pierre Emmanuel, Claude Simon, Jean Lescure, Françoise Lefčvre, Nicole Casanova, Annette Laborey

17.6.-20.6.1976
LCB-Autoren lesen in Sulzbach-Rosenberg:
Petre Stoica, Michael Hamburger, Gerald Bisinger, Eugen Oker, Walter Höllerer
Zweite Lesung: Felix Hoerburger, Fitzgerald Kusz, Gerhard Krischker, Hanns Binder und Eugen Oker (Mundart-Literatur)
Filmvorführungen des LCB in Sulzbach-Rosenberg

22.9.1976
Der Ausschuß für Kunst des Berliner Abgeordnetenhauses und die Kunstamtsleiter der Berliner Bezirke tagen im LCB

23.-25.-9.1976
„Drei Amerikaner in Berlin“
In der Akademie der Künste lesen 3 amerikanische Autoren im Rahmen der Festwochen-Veranstaltung „Manhattan-Soho„, auf Einladung des LCB

23.9.1976
Allen Ginsberg

24.9.1976
William Burroughs

25.9.1976
Susan Sontag

11.-14.11.1976
Deutsch-niederländisches Autorentreffen
Veranstaltung zusammen mit dem Künstlerhaus Bethanien.
Colloquien im LCB
Teilnehmer u.a.: Remo Campert, Jules Deelder, Judith Herzberg, Martin Mooij, Bert Schierbeek, Bob den Uyl, Wim de Vries, Hans Magnus Enzensberger, Günter Bruno Fuchs, Robert Wolfgang Schnell, Johannes Schenk, Karin Kiwus, Michael Haerdter

16.12.1976
Treffen von Autoren und Übersetzern aus Lateinamerika, Spanien, Portugal und Italien.
In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut München.

1977

3.-10.4.1977
Beteiligung des LCB an der Vorstellung Berlins in New York „Berlin Now„ (vorgestellt vom Senator für Wissenschaft und Kunst). Aufbau der Buchausstellung.
LCB-Film: „Literarisches Profil von Berlin“
Vortrag Walter Höllerer: „Literarische Szene von Berlin“

29.4.1977
„Gemeinsamer Abend„ deutscher und ausländischer Autoren auf Einladung des Senators für Wissenschaft und Kunst, Gerd Löffler, und des LCB, mit Peter Schlesinger und Eberhard Blum, Schwitters-Texte.

12.5.1977
Treffen portugiesischer Wissenschaftler, Autoren und Politiker

4.-7.11.1977
Beteiligung des LCB an den Eröffnungsveranstaltungen und der ersten Ausstellung des Literaturarchivs von Sulzbach-Rosenberg.
Teilnehmer u.a.: Günter Grass, Herbert Heckmann, Hans Mayer, Fitzgerald Kusz, Barbara König, Heinz Otterson, Fritz Raddatz, Hans Bender, Ludwig Harig, Friedrich Luft, Karin Kiwus, Michael Krüger.
Autorenlesungen. Filmvorführungen. Theaterveranstaltung (Mrozek)

November 1977
LCB-Autoren lesen in der Autorenbuchhandlung:
Witold Wirpsza, Gerald Bisinger, Hedwig Rohde, Oskar Pastior, Christoph Meckel und Franz Tumler

1978

April 1978
„Schwierigkeiten beim Übersetzen von Mundartdichtung“
Treffen von Übersetzern aus romanischen Ländern mit deutschen Autoren im LCB

Juli 1978
„Kulturpolitik und Arbeitsschutz im Betrieb“
Mitglieder der IG Metall aus Ambert diskutieren mit Berliner Filmemachern

16.10.-22.10. 1978
„Symbolsprache und die Verwendung audiovisueller Mittel im internationalen Jugendaustausch“
Deutsch-französisches Symposium unter der Leitung von Wolfgang Ramsbott

November 1978
Lesungen und Filmvorführungen innerhalb der „internationalen Buchausstellung„ am Funkturm

1979

7.-14.6.1979
„Wie Literatur in Bildern laufen lernt“
In der Akademie der Künste

7.6.1979
„Autorenprofile I“
Montagefilm des LCB

9.6.1979
„Es herrscht Ruhe im Land“
Peter Lilienthal und Antonio Skármeta
Autor und Regisseur

10.6.1979
„Autorenprofile II“
Montagefilm des LCB

12.6.1979
„Messer im Kopf“
Peter Schneider und Reinhard Hauffs
Autor und Regisseur

14.6.1979
„Die Blechtrommel“
Günter Grass und Volker Schlöndorff
Autor und Regisseur

30.6.1979
Treffen Berliner Autoren mit Autoren aus Schwarzafrika im LCB

6.-9.7.1979
„Weltei-Fest in Sulzbach-Rosenberg“
Autorenlesungen, Feature, Film, Mundartliteratur, Ausstellung „25 Jahre Akzente“
Beteiligung des Vereins LCB und der LCB-Mitarbeiter

18.-21.10.1979
Döblin-Tagung (mit H.W. Richter und Günter Grass und 42 Autoren)
zu Gast im LCB.
Lesungen. Preisverleihung an Gerold Späth

26.10.1979
„Poetry Performance„ von Lewis MacAdams
In Zusammenarbeit mit dem Amerika-Haus Berlin

12.12.1979
„Roman nouveau“
Filmausschnitte aus den Filmen mit Butor, Robbe-Grillet, Nathalie Sarraute
Mit Diskussion
Gesprächsleitung: Peter Schneider

1980

16.1.1980
Ankündigung des Zeitschriftensupplements „Literatur im technischen Zeitalter“
Mit Lesungen von Nobert Miller, Wieland Schmied, Walter Höllerer, Harald Hartung und Oskar Pastior

Februar 1980
Einladung des LCB nach Wien und Linz
LCB-Filme, Lesungen: Richard Anders, Walter Höllerer

16.2.1980
„Gedichte und Prosa, Prosagedichte“
Lesungen von Ingeborg Drewitz, Matthias Koeppel, Wolfdietrich Schnurre und Sylvie Kumah

6.-8.6.1980
„Braucht die Literatur den Schriftsteller? Braucht die Literatur den Staat?“
Deutsch-schwedisches Colloquium über Literaturförderung

7.6.1980
Lesungen:
Sven Linquist, Per Olov Enquist, Tomas Tranströmer, Michael Krüger, Richard Anders und Ingeborg Drewitz

13.6.1980
Lesung: Oktavio Paz
Mit Michi Strausfeld

2.7.1980
Vorstellung von „Berliner Literaturzeitschriften“
und eine Lesung von Jeanette Lander

8.9.1980
Lesung: Arnold Hauser und Marin Sorescu
Film: „Der weiße Hopfengarten“

22.-25.10.1980
Döblin-Tagung (mit H.W. Richter und Günter Grass und 38 Autoren)
zu Gast im LCB.
Lesungen. Preisverleihung an Klaus Hoffer.

10.-15.12.1980
Deutsch-türkisches Schriftstellertreffen
In Zusammenarbeit mit dem Senat von Berlin und dem Goethe-Institut Istanbul
Teilnehmer u.a.: Tezer Kiral, Azis Nesin, Cetin Altan, Fakir Baykurt, Demir Özlü, Vasif Öngören, Michael Krüger, Peter Hamm, Eckhart Plinke, Harald Hartung, Gisela Kraft, Petra Kappert, Ingrid Mönch, Zerah Ipsiroglu, Tomris Uyar, Ahmet Dogan, Aysel Özakin, Ilhan Berk, Aras Ören, Yüksel Pazarkaya

November 1980-Januar 1981
„Autorenporträts 1980/81“
im Großen Saal des Ernst-Reuter-Hauses. Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Sender Freies Berlin (3. Fernsehprogramm), dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD und der TU.

12.11.1980
„Wort – Rhythmus – Sound“
Sylvie Kumah – Ghana
Bayo Martins – Nigeria

4.12.1980
„Bücher – Bilder – Politik“
Susan Sontag – New York
Günter Grass – Berlin

Ausstellung

»Was uns verbindet« | Mila Teshaieva | Ausstellung: 31. Mai bis 25. August 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Allons Enfants!

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net