LCB-Logo

Quelle: https://www.lcb.de/autoren/brueckeberlin/2018.htm

„Brücke Berlin“-Preise 2018

Der georgische Autor Zaza Burchuladze und seine Übersetzerin Natia Mikeladse-Bachsoliani erhalten den mit 20.000 Euro dotierten „Brücke Berlin“ Literatur- und Übersetzerpreis der BHF BANK Stiftung. Mit dem „Brücke Berlin“ Theaterpreis werden Iva Brdar und Alida Bremer ausgezeichnet.

Der Brücke Berlin Literatur- und Übersetzerpreis 2018 geht an den georgischen Autor Zaza Burchuladze und seine Übersetzerin Natia Mikeladse-Bachsoliani für den Roman „Touristenfrühstück“, der 2017 in deutscher Übersetzung im Blumenbar Verlag erschienen ist. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis geht je zur Hälfte an den Autor und seine Übersetzerin. Den erstmals vergebenen Brücke Berlin Theaterpreis, mit zweimal 5.000 Euro dotiert, erhalten die serbische Autorin Iva Brdar und ihre Übersetzerin Alida Bremer für das Stück „Daumenregeln“ (Rowohlt Theaterverlag), das im Juni im Schauspiel Stuttgart in deutscher Erstaufführung inszeniert worden ist. Die Preisverleihung findet am 25. September 2018 um 19 Uhr im Deutschen Theater Berlin statt.

 

Logo