Dato Barbakadse

Tbilissi, Georgien

Zu Gast im LCB:
2009

Dato Barbakadse wurde 1966 in Tbilissi geboren und studierte Philosophie und Psychologie. Er lehrte an verschiedenen Hochschulen in Tbilissi und ist als Übersetzer und Essayist tätig. Er veröffentlichte zahlreiche Lyrikbände, darunter die Titel »Das Dreieck der Kraniche« (2007) und die »Die Poetik der folgenden Sekunde: Poesie und Prosa« (2008) in deutscher Sprache. Als Übersetzer widmet er sich schwerpunktmäßig der österreichischen Lyrik. Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

360