Gürsel Aytaç

Ankara, Türkei

Zu Gast im LCB:
2008

Gürsel Aytaç ist Professorin für Literaturwissenschaften und leitet die germanistische Abteilung der Universität Ankara. Zahlreiche germanistische und komparatistische Arbeiten, z. B. über Wieland, Thomas Mann, Heinrich Böll. Sie übersetzte u. a. Max Frisch, Thomas Mann und Friedrich Nietzsche ins Türkische. Derzeit arbeitet sie an der Übersetzung von Herders »Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit«. Gürsel Aytaç erhielt ein »Schritte«-Stipendium der S. Fischer Stiftung.

360