Iva Pekárková

Prag, Tschechien

Zu Gast im LCB:
2002

geboren 1963 in Prag, studierte Mikrobiologie, als 20-jährige Auswanderung nach Österreich, dann in die USA. In New York arbeitete Iva Pekárková als Sozialarbeiterin, Barkeeper und Taxifahrerin. Ihr erster Roman »Truck Stop Rainbows« ist 1995 im Piper Verlag erschienen und »Taxi Blues« (aus dem Tschechischen von Marcela Euler) 2000 im Malik Verlag. Sie lebt als Autorin und Journalistin in Prag.
Iva Pekárková ist Stipendiatin der Stiftung Brandenburger Tor im »Literarischen Tandem« mit der Berliner Autorin Tanja Dückers.

360