Judith Rotem

Jerusalem, Israel

Zu Gast im LCB:
2010

Judith Rotem wurde Ende des Zweiten Weltkrieges als Kind einer orthodoxen jüdischen Familie in Budapest geboren. Nach einigen Monaten im KZ Bergen-Belsen gelangte sie mit ihrer Familie in die Schweiz und später nach Israel. Sie schrieb für diverse Zeitungen und Magazine und arbeitete als Ghostwriterin für zahlreiche Holocaust-Überlebende. Heute ist Judith Rotem eine der angesehensten Autorinnen Israels. Ihr Roman »Eine Frau mit Vergangenheit« erschien in deutscher Übersetzung im List Verlag.

360