Lajos Parti Nagy

Budapest, Ungarn

Zu Gast im LCB:
2000
2005

Im Jahr 1953 in Szekszárd, Ungarn geboren, lebt Parti Nagy seit 1986 als freischaffender Schriftsteller und Übersetzer literarischer Werke in Budapest. Er schreibt Gedichte, Erzählungen, Romane, Hörspiele und Dramen. 1993 wurde sein Theaterstück »Ibusár« (dt. »Bahnstation Ibuschar«, 2003) als bestes ungarisches Drama ausgezeichnet. Sein Roman »Meines Helden Platz« erscheint im Februar 2005 bei Luchterhand. Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

360