Lee Chin-Wen

Taipeh, Taiwan

Zu Gast im LCB:
2016

Lee Chin-Wen wurde 1965 in der südtaiwanischen Stadt Kaohsiung geboren. Nach seinem Abschluss als Statistiker arbeitete er zunächst als Journalist. Er ist Cheflektor des Verlags »Unitas Publishing« und zugleich Chefredakteur der Zeitschrift »Genesis«. Lee hat bereits sechs Gedichtbände und drei Prosabände veröffentlicht. Außerdem ist er Autor von lyrischen Kinder- und Kunstbüchern. Er bezeichnet sich als reisenden Beobachter des Alltäglichen und kritischen Begleiter des politischen Geschehens in Taiwan. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturministeriums Taiwans und der Taiwan Cultural and Creativity Development Foundation (TCCDF).

360