Manuel Pereira

Brüssel, Belgien

Zu Gast im LCB:
2010
2015

Manuel Pereira, 1965 in Porto geboren, lebt seit 1992 in Belgien, wo er Regie am Institut National des
Arts du Spectacle INSAS in Brüssel studierte und seither als Autor und Regisseur arbeitet. Er organisiert Schreibwerkstätten für Obdachlose und begleitet Literaturprojekte für Behinderte. Sein Stil entspricht einer »Art brut«. Während eines ersten Stipendiums im LCB beendete er sein Werk »Permafrost« und verfasste eine Auftragsarbeit für die Schaubühne. Pereira ist Stipendiat des Ministeriums der Föderation Wallonie-Brüssel.

360