Martin Kordić

München, Deutschland

Zu Gast im LCB:
2015
2016

Martin Kordić, geboren 1983, studierte am Institut für Literarisches Schreiben der Universität Hildesheim und an der Universität Zagreb und lebt heute in München. »Wie ich mir das Glück vorstelle« ist sein erster Roman, erschienen im Hanser Verlag, für den er 2015 mit dem Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis und der Alfred Döblin-Medaille ausgezeichnet wurde. Er erhielt das Aufenthaltsstipendium des Berliner Senats.

360