Slawa Lisiecka

Lodz, Polen

Zu Gast im LCB:
2009

Slawa Lisiecka, geboren 1947 in Lodz, ist seit 1978 als freischaffende Übersetzerin tätig. Bisher hat sie etwa 60 Bücher ins Polnische übersetzt, unter anderem Werke von Thomas Bernhard, Siegfried Lenz und Juli Zeh. Slawa Lisiecka übersetzt neben Belletristik, Dramen und Lyrik auch philosophische Texte, etwa von Ludwig Wittgenstein und Martin Heidegger. Ihre Arbeit wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, zuletzt erhielt sie den österreichischen Staatspreis für literarische Übersetzer. Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

360