Urška P. Černe

Ljubljana, Slowenien

Zu Gast im LCB:
2007

Urška P. Černe, 1971 geboren, lebt in Ljubljana. Sie übersetzte u. a. Hofmannsthals Chandos-Brief, Lyrik von Grünbein und Schindel, Daniel Kehlmann und Andreas Maier ins Slowenische. Im LCB wird sie sich mit Texten von Rolf Dieter Brinkmann und Peter Bichsel befassen. Urška P. Černe erhielt ein »Schritte«-Stipendium der S. Fischer Stiftung.

360