Wojciech Kuczok

Chorzów, Polen

Zu Gast im LCB:
2011

Wojciech Kuczok, 1972 in Chorzów/Oberschlesien geboren, debütierte 1996 als Lyriker. Er arbeitete als Journalist, Filmkritiker und Drehbuchautor. Bekannt wurde er mit seinen Erzählungen und seinem Roman »Dreckskerl”, für den er 2004 den wichtigsten polnischen Literaturpreis, den NIKE, erhielt. Im Suhrkamp Verlag erschien 2010 der Roman »Lethargie”. Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

360