LCB auf der Leipziger Buchmesse

Auch in diesem Jahr hat das Literarische Colloquium Berlin in Zusammenarbeit mit der Leipziger Buchmesse ein internationales Autoren-Special zusammengestellt. Juri Andruchowytsch (Ukraine), Lavinia Greenlaw (GB), Susan Neiman (USA), Pascal Quignard (Frankreich), Andrzej Stasiuk (Polen) und Jáchym Topol (Tschechien) wurden eingeladen, einen Essay unter dem Titel "Vom neuen und vom alten Europa" zu schreiben. Das Programm findet im Congress Center Leipzig (Messegelände, Mehrzweckfläche 4) statt:

Donnerstag, 25. März 2004
14 Uhr Juri Andruchowytsch (Ukraine)
15 Uhr Pascal Quignard (Frankreich)
 
Freitag, 26. März 2004
14 Uhr Lavinia Greenlaw (Großbritannien)
15 Uhr Susan Neiman (USA)
16 Uhr Podiumsdiskussion zum Thema mit Juri Andruchowytsch, Susan Neiman, Andrzej Stasiuk und Ingo Schulze
 
Samstag, 27. März 2004
14 Uhr Andrzej Stasiuk (Polen)
15 Uhr Jáchym Topol (Tschechien)

Im "Forum junger Autoren" stellt Ulrich Janetzki wieder sechs junge Schriftstellerinnen und Schriftsteller vor: Thilo Bock, Jan Groh, Daniel Illger, Svenja Leiber, Julia Löhr und Jasna Mittler lesen am Freitag, den 26. März zwischen 11.30 Uhr und 15.00 Uhr im Glashallenforum der Messehallen.

Ausstellung

»Was uns verbindet« | Mila Teshaieva | Ausstellung: 31. Mai bis 25. August 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Allons Enfants!

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net