Ausschreibung: Workshop für erfahrene Literaturübersetzer

Auf gut deutsch – Kollegen redigieren Kollegen. Gemeinsam mit dem Deutschen Übersetzerfonds veranstaltet das LCB vom 2. bis 5. Dezember 2004 einen Workshop für Literaturübersetzer mit langjähriger Berufserfahrung, die im Austausch mit Kollegen (mal wieder) dem Eigentlichen einer guten literarischen Übersetzung auf den Grund gehen wollen, der Frage, was Qualität ausmacht. Im Mittelpunkt steht die gemeinsame Arbeit an aktuellen Übersetzungen der Teilnehmer. Neben praktischen Fragen des übersetzerischen Handwerks wird Thema sein:

Leitung: Thomas Brovot (Übersetzer) und Jürgen Dormagen (Lektor)

Die Teilnahme am Workshop inklusive Unterkunft ist kostenlos. Für die Reisekosten kommen die Teilnehmer selbst auf. Interessierte Übersetzer mit Berufserfahrung bewerben sich mit einer kurzen Biobibliographie und 5-10 Seiten einer noch nicht abgeschlossenen eigenen Übersetzung (mit Original); mit konkreter Fragestellung – wo liegt der Hase im Pfeffer?). Einsendeschluß: 31. Oktober 2004 (Poststempel). Deutscher Übersetzerfonds, c/o LCB, Am Sandwerder 5, 14109 Berlin. Die weiteren Angebote des Deutschen Übersetzerfonds sind auf der Website www.uebersetzerfonds.de abrufbar.

Ausstellung

»Was uns verbindet« | Mila Teshaieva | Ausstellung: 31. Mai bis 25. August 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Allons Enfants!

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net