Deutsch-französisches Austauschprogramm für junge Literaturübersetzer

Junge Literaturübersetzer bis 35 Jahre können sich bis zum 15. September zur Teilnahme am deutsch-französischen Austauschprogramm 2006 des DFJW, der Frankfurter Buchmesse und des BIEF Paris bewerben.

Gemeinsam mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW), dem Bureau International de l'Édition Française, dem Collège International des Traducteurs (CITL) in Arles und dem Literarischen Colloquium Berlin (LCB) organisiert die Frankfurter Buchmesse von Januar bis April 2006 ein dreimonatiges Stipendienprogramm für junge Literaturübersetzer.Das Programm ermöglicht vier deutschen und vier französischen Nachwuchsübersetzern, Verlage der beiden Länder kennen zu lernen und unter der Anleitung erfahrener Übersetzer an Übersetzungsprojekten zu arbeiten.

Weitere Infos unter www.buchmesse.de http://www.buchmesse.de/, Unternehmen/Förderprogramme/Literaturübersetzer

Kontakt: Frankfurter Buchmesse

Martina Wolff de Carrasco
E-Mail: wolffdecarrasco@book-fair.com
Tel.: +49 (0) 69 2102-211
Fax: +49 (0) 69 2102-277

Niki Théron
E-Mail: theron@book-fair.com
Tel.: +49 (0) 69 2102-211
Fax: +49 (0) 69 2102-277

Ausstellung

»Was uns verbindet« | Mila Teshaieva | Ausstellung: 31. Mai bis 25. August 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Allons Enfants!

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net