August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur für Poetik der Übersetzung

Der Deutsche Übersetzerfonds und die Freie Universität Berlin haben zum Wintersemester 2007/2008 die August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur für Poetik der Übersetzung ins Leben gerufen, eingerichtet am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft. Die erste Gastprofessur wurde dem Shakespeare-Übersetzer Frank Günther verliehen. Die öffentliche Antrittsvorlesung findet am Donnerstag, dem 1. November 2007 um 20.00 Uhr in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund, Luisenstr. 18, 10117 Berlin (S- und U-Bhf. Friedrichstraße) statt. Frank Günther wird über den „Kampf des Übersetzers mit Frisierzangen und Bratensoßen, mit Zitteraalen und Ziegenlederhandschuhen sowie anderen linguistischen Monstern“ sprechen. Interessierte bitten wir um Anmeldung per mail an mail@uebersetzerfonds.de oder unter 030 – 80 49 08 56. Die August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur für Poetik der Übersetzung wird durch den Bundesbeauftragten für Kultur und Medien gefördert.

Ausstellung

»Was uns verbindet« | Mila Teshaieva | Ausstellung: 31. Mai bis 25. August 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Allons Enfants!

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net