Jahrbuch der Lyrik 2009

Das Jahrbuch der Lyrik ist eine Institution. Jahr für Jahr versammelt es einen einzigartigen Überblick über den Stand der deutschen Dichtung. Seit Jahren wird es von Christoph Buchwald und jeweils einem Lyriker als Gastkurator herausgegeben. In dieser Runde ist Uljana Wolf Mitherausgeberin. Wer im neuen Jahrbuch vertreten sein will, kann sich mit bis zu zehn Gedichten bewerben, die unveröffentlicht sein sollen oder „allenfalls in Zeitschriften oder Zeitungen erschienen sind". Manuskriptbewerbungen werden erbeten an S. Fischer Verlag, z. Hdn. Petra Gropp, Hedderichstr. 114, 60596 Frankfurt am Main. Für die Biobibliographie werden auf gesondertem Blatt folgende Angaben erbeten: Name, Geburtsjahr, Wohnort und - wenn vorhanden - die beiden letzten lieferbaren Gedichtbände mit Titel, Erscheinungsort, Verlag und Erscheinungsjahr. Bei beiliegendem Rückporto werden die Einsendungen zurückgeschickt.

Ausstellung

»Was uns verbindet« | Mila Teshaieva | Ausstellung: 31. Mai bis 25. August 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Allons Enfants!

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net