Literaturport.de erhält Grimme Online Award

Logo

Die Autoren- und Literaturplattform www.literaturport.de wurde heute mit dem Grimme Online Award in der Kategorie Kultur/Unterhaltung ausgezeichnet.

Dieser Preis wird jedes Jahr an herausragende Online-Angebote vergeben, die auf hohem Niveau „hochwertige Formate sowie kreative Konzepte der Kulturvermittlung und Unterhaltung entwickeln,“ so die Preisbeschreibung.

Das Angebot von Literaturport.de konzentriert sich auf deutschsprachige Literatur und zeichnet sich durch eine besonders starke Beteiligung der Autoren aus. Die Website, die als reine Plattform für die Literatur Berlins/Brandenburgs angefangen hat, spricht inzwischen deutschland- und weltweit Autoren, Übersetzer und Literaturinteressierte an. Zuletzt wurde eine Kooperation mit der Leipziger Buchmesse ins Leben gerufen, um das zeitgenössische Autorenlexikon auf den ganzen deutschsprachigen Raum hin auszubauen. Diese Initiative soll gerade die preisgekrönten Bestandteile der Website weiter stärken.

Literaturport.de existiert seit Juni 2006 und wurde initiiert vom Literarischen Colloquium Berlin und dem Brandenburgischen Literaturbüro, mit der Unterstützung der Länder Berlin und Brandenburg sowie der Stiftung Preußische Seehandlung.

Logo

 

Ausstellung

»Was uns verbindet« | Mila Teshaieva | Ausstellung: 31. Mai bis 25. August 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Allons Enfants!

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net