August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur für Poetik der Übersetzung

Der Münchner Übersetzer Burkhart Kroeber wird im Wintersemester 2008/2009 die August-Wilhelm-von-Schlegel Gastprofessur für Poetik der Übersetzung bekleiden. Die vom Deutschen Übersetzerfonds und der Freien Universität Berlin im Wintersemester 2007/08 ins Leben gerufene Gastprofessur ist die erste Professur für Poetik der Übersetzung im deutschsprachigen Raum und wird jährlich im Wintersemester am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft eingerichtet. Der Deutsche Übersetzerfonds ermöglicht die Dotation der Professur aus Mitteln des Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM). Die öffentliche Antrittsvorlesung findet am Donnerstag, den 30. Oktober 2008 um 20.00 Uhr in der Landesvertretung Baden-Württemberg (Tiergartenstr. 15, 10785 Berlin) statt. Titel des Vortrags: „... und wie bewegungslos / nach letztem Hauche-Seufzer...“ Ein lehrreicher Fall aus der Geschichte des Übersetzens zwischen Klassik und Romantik. Gäste sind herzlich willkommen, Anmeldung erbeten per e-mail an mail@uebersetzerfonds.de oder telefonisch: 030 - 80 49 08 56.

 

Ausstellung

»Was uns verbindet« | Mila Teshaieva | Ausstellung: 31. Mai bis 25. August 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Allons Enfants!

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net