Sprache im technischen Zeitalter, Heft 198, Juni 2011

Titel

Sechs Essays unter dem Obertitel „Versuche zur Integration” von sechs Autoren aus sechs Ländern bilden den ersten Schwerpunkt des aktuellen Heftes der Hauszeitschrift des LCB: Nataša Dragnic (Deutschland), György Dragomán (Ungarn), Aris Fioretos (Schweden), Melinda Nadj Abonji (Schweiz), Doron Rabinovici (Österreich) und Sreten Ugresic (Serbien), der als Autor und Konzeptkünstler auf seinen Nachnamen verzichtet, haben einen Text zum Thema geschrieben. Einen zweiten Schwerpunkt bilden drei Beiträge über H. G. Adler (Hans Dieter Zimmermann, Sven Kramer und Thomas Krämer). Jürgen Trabant lobt das Übersetzen, Volker Sielaff stellt die polnische Lyrikerin Agnieszka Wolny-Hamkało vor, und ihre weißrussische Kollegin Swetlana Alexijewitsch ist „Zu Gast in Berlin“. Sherko Fatah schildert in einem neuen Roman, dessen Beginn in diesem Heft zu lesen ist, das Schicksal eines Irakers im nationalsozialistischen Deutschland.

mehr: www.spritz.de

Ausstellung

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Allons Enfants!

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net