Ausschreibung

Writer in Residence in Reykjavik (15.4.-31.5.2014)

Das Goethe-Institut Kopenhagen schreibt zusammen mit der UNESCO Literaturhauptstadt Reykjavik ein Stipendium als Writer in Residence aus. Der Aufenthalt in der isländischen Hauptstadt ist vom 15. April bis zum 31. Mai 2014 vorgesehen. Neben An- und Abreise wird eine Wohnung in Reykjavik gestellt sowie ein Stipendium von 2.500 Euro ausbezahlt. Ziel dieses  Literaturstipendiums ist es, dem Stipendiaten oder der Stipendiatin die Gelegenheit zu bieten, Recherchen, Anregungen und Arbeitsideen zu einem literarischen Projekt durchzuführen, welches das Land Island als Ausgangspunkt oder Inspirationsquelle zur Grundlage hat. Der Stipendiat oder die Stipendiatin hat die Möglichkeit, die Literaturszene vor Ort kennenzulernen, Kontakte aufzunehmen und zu vertiefen, Ideen und Anregungen auszutauschen. Erwartet wird die Zusammenarbeit mit literaturvermittelnden Institutionen vor Ort. Wünschenswert wäre ein Blog über die Erlebnisse und Erfahrungen mit Literatur in Island für die Homepage des Goethe-Instituts Island.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. August 2013.

Weitere Informationen unter www.goethe.de

Logo

Ausstellung

»Was uns verbindet« | Mila Teshaieva | Ausstellung: 31. Mai bis 25. August 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Allons Enfants!

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net