Allons Enfants!

Im Rahmen unseres Projekts »Allons Enfants!«, das das LCB mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts initiiert hat, reisen in diesem und im nächsten Jahr acht französisch-deutsche Schriftsteller*innen-Tandems in verschiedene Städte Europas. Die teilnehmenden Autorinnen und Autoren sind eingeladen, Übereinstimmungen und Unterschiede der eigenen und fremden Perspektive auf europäische Zustände wahrzunehmen und zu dokumentieren.

Die Korrespondenz zwischen den Autor*innen wird ab Mitte November auf der Website www.allons-enfants.eu abrufbar sein.

Im Oktober und November finden drei öffentliche Veranstaltungen statt.

Anne Weber © Tobias Bohm Cécile Wajsbrot © privat

Cécile Wajsbrot, Anne Weber
20. Oktober 2017, 19.30h, Bibliothek Goethe Institut, Kiew

Yvan Alagbé © privat

Yvan Alagbé, Ulli Lust
30. Oktober 2017, 19h, House of Illustration, London

Matthias Nawrat © Lorena Simmel Alice Zeniter © Clément Camar-Mercier

Alice Zeniter, Matthias Nawrat
13. November 2017, 18h, Andrássy Universität, Budapest

logo

Ausstellung

»Was uns verbindet« | Mila Teshaieva | Ausstellung: 31. Mai bis 25. August 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Allons Enfants!

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net