Allons Enfants!

Im April und Mai 2018 fanden vier weitere Reisen im Rahmen des deutsch-französischen Projekts »Allons Enfants!« statt.

Pascal Richmann und Oliver Rohe besuchten Sarajevo, Mathieu Larnaudie und Julia Schoch reisten nach Athen, Pierre Ducrozet und Hannes Köhler verbrachten einige Tage in Barcelona und Céline Minard und Marion Poschmann fuhren nach Moskau, Nowosibirsk und Irkutsk.

Auf www.allonsenfants.eu berichten Céline Minard und Marion Poschmann von ihrer Transsib- Reise mit Samowar, Sitzbänken mit Gedichten in den Lehnen und bunten Bändern am Baikalsee; erste Briefe der Korrespondenz zwischen Pierre Ducrozet und Hannes Köhler sind ebenfalls online zu finden. Texte der anderen Reisen folgen in Kürze!

Fotos »Allons Enfants!»: Israel Fernandez, Paloma Dupont de Dinechin, Artyom Goloschapov

Mehr Infos über das Projekt gibt es regelmäßig auf der Allons-Enfants-Webseite und auf der Facebook-Seite des LCB.

logo

Logo

Ausstellung

»Was uns verbindet« | Mila Teshaieva | Ausstellung: 31. Mai bis 25. August 2018

Portale

litport.de

dichterlesen.net

Zeitschrift

Spritz

Projekte

Krieg im Frieden. Internationales Dramatiker*innenlabor

DAS WEISSE MEER. Literaturen rund ums Mittelmeer

Übersetztercolloquium

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis

Allons Enfants!

Netzwerk

Netzwerk der Literaturhäuser: literaturhaus.net

ARTE. Kulturpartner literaturhaus.net