ʺTreffen der 13ʺ

Ästhetik und Politik

Lesungen mit Norbert Kron, Michael Lentz, Norbert Niemann, Leander Scholz und Ingo Schramm
Moderation: Burkhard Spinnen

Vor zwei Jahren haben ein gutes Dutzend deutschsprachiger Schriftstellerinnen und Schriftsteller das »Treffen der 13« begründet – eine literarische Gruppierung, die sich außerhalb der Öffentlichkeit trifft und auf einer eigenen Website www.forum-der-13.de austauscht. Es geht den Autoren dieses Forums primär darum, den zur Zeit von Medien und Verlagen dominierten Diskurs über Literatur in der gemeinsamen Vernetzung wieder selbst in die Hand zu nehmen. Daß sich dabei insbesondere die Frage nach der gesellschaftspolitischen Rolle der Schreibenden stellt, liegt hierzulande nicht nur angesichts rechtsradikaler Gewalttaten sowie der aktuellen Debatte über die 68er-Bewegung und ihre Folgen auf der Hand. Nach »Treffen der 13« in Wien, Rendsburg und München kommt die Gruppe nun zum erstenmal in Berlin zu einer internen Tagung und zu einer öffentlichen Lese- und Diskussionsveranstaltung im LCB zusammen. Erwartet werden über die genannten Autoren hinaus u.a. Mirko Bonné, Nadja Einz-mann, Annegret Held, Thorsten Krämer und Lou A. Probsthayn.

09.03.01

Freitag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Burkhard Spinnen, Ingo Schramm, Leander Scholz, Michael Lentz, Norbert Kron, Norbert Niemann

Teilen

360