Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Diner mit Pierre Ducrozet, Hannes Köhler u.v.a. in einem barcelonesischem Künstler-Atelier, Mai 2018
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Oliver Rohe und Pascal Richmann im Atelier Figure in Sarajevo, April 2018
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Im Kunstmuseum von Belgrad: Frédéric Ciriez und Sascha Reh, Dezember 2017
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Yvan Alagbé und Ulli Lust in London, Oktober 2017
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Cécile Wajsbrot und Anne Weber im Goethe Institut Kiew, Oktober 2017
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Céline Minard bei einer Lesung in der Transsib, Mai 2018
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Alice Zeniter und Matthias Nawrat unterwegs in Budapest, November 2017

Allons Enfants!

Im Rahmen von Allons Enfants! reisten 2017 und 2018 acht französisch-deutsche Schriftsteller·innen-Tandems in verschiedene Städte Europas.

Die teilnehmenden Autorinnen und Autoren waren eingeladen, Übereinstimmungen und Unterschiede der eigenen und fremden Perspektive auf europäische Zustände wahrzunehmen und zu dokumentieren. Ihre Reiseberichte, Briefwechsel, Comics und Essays sind in vielen Sprachen nachzulesen auf dem Reiseblog www.allonsenfants.eu.

»Ich weiß, dass es mir in diesen wenigen Tage kaum möglich sein wird, mehr als ein oberflächliches Fragment von Sarajevo kennenzulernen […]. Doch aus der Begrenzung eines solchen Aufenthaltes die Unmöglichkeit abzuleiten, über das wenige, was wir sehen und hören nachzudenken (es zu versuchen und zu scheitern), würde bedeuten, es sich rhetorisch leicht zu machen. Jeder Aufenthalt ist letztlich zu kurz.«

(Oliver Rohe, »Die Namen von Sarajevo«, aus dem Französischen von Odile Kennel)

 

»Die Diffusion von Gedanken kann heute niemand so leicht an Landesgrenzen stoppen. Das ist zum Teil ein Problem, denn auch Nationalisten und Faschisten kommunizieren über Ländergrenzen hinweg, schaffen europäische Allianzen. Genauso aber werden in Europa Allianzen von toleranten, differenziert denkenden, menschenfreundlichen Menschen geschaffen.«

(Matthias Nawrat, Budapest-Tagebuch)

 

Am 11. Dezember 2018 lud das LCB alle teilnehmenden Autor·innen zu einer gemeinsamen Abendveranstaltung an den Wannsee ein. Bilder des Abends finden sich im unteren Teil dieser Seite.

Das Projekt Allons Enfants! lief von Anfang 2017 bis Ende 2018 und wurde realisiert mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

Reisen

Kiew, Oktober 2017: Cécile Wajsbrot & Anne Weber

London, Oktober 2017: Yvan Alagbé & Ulli Lust

Budapest, November 2017: Matthias Nawrat & Alice Zeniter

Belgrad, Dezember 2017: Frédéric Ciriez & Sascha Reh

Sarajevo, April 2018: Pascal Richmann & Oliver Rohe

Barcelona, Mai 2018: Pierre Ducrozet & Hannes Köhler

Russland, Mai 2018: Céline Minard & Marion Poschmann

Athen, Mai 2018: Mathieu Larnaudie & Julia Schoch

Kontakt

Solveig Bostelmann

in Elternzeit

Teilnehmer•innen

Mathieu Larnaudie, Marion Poschmann, Céline Minard, Hannes Köhler, Pierre Ducrozet, Oliver Rohe, Pascal Richmann, Frédéric Ciriez, Sascha Reh, Alice Zeniter, Matthias Nawrat, Yvan Alagbé, Ulli Lust, Anne Weber, Cécile Wajsbrot, Julia Schoch

Teilen

Allons-Enfants-Abend, 11.12.2018 im LCB

Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum

Gesprächsrunde Kiew & Barcelona, © Graham Hains

Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum

Büchertisch, © Graham Hains

Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum

Yvan Alagbé, © Graham Hains

Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum

Im Wintergarten, © Graham Hains

Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum

Gesprächsrunde Belgrad & Russland, © Graham Hains

Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum

Gesprächsrunde London & Sarajevo, © Graham Hains

Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum

Gesprächsrunde Budapest & Athen, © Graham Hains

Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum

Gesprächsrunde im LCB-Büro, © Graham Hains

Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum

Hannes Köhler & Pierre Ducrozet, © Graham Hains

Yvan Alagbé & Ulli Lust, House of Illustration, London, 30.10.2017

videoplayer Thumbnail
360