American Fiction

Lesung: Louis Begley
Moderation: Elmar Krekeler

Louis Begleys Werk speist sich aus einer fast archetypischen Biographie des 20. Jahrhunderts. Als Ludwik Begleiter kam er 1933 im polnischen Styj zur Welt. Der Sohn eines jüdischen Arztes entkam der Shoah unter dramatischen Umständen. Begleys Familie wanderte in die USA aus, er selbst machte als Anwalt Karriere in New York und veröffentlichte mit 57 Jahren seinen ersten, autobiographisch grundierten Roman »Wartime Lies«. Nun liest er aus seinem soeben in Christa Krügers deutscher Übersetzung erschienenen Roman »Schmidts Bewährung« (Suhrkamp Verlag). Es ist ein Buch über die Unfähigkeit der Menschen zur Nähe, über die Rosinen in den Köpfen der Jungen und die Weisheit in denen der Alten – und vice versa.

In Zusammenarbeit mit der American Academy, dem Suhrkamp Verlag, der Deutschen Bank und der Tageszeitung »Die Welt«.

01.04.01

Sonntag

Ort

American Academy · Am Sandwerder 17-19 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Elmar Krekeler, Louis Begley

Teilen

360