Beyond the Wall. Torgespräche (I)

ʺDie ganze Stadt ist ein Zooʺ

Lesung: Christoph Geiser, Michael Krüger, Adam Zagajewski
Moderation: Olaf Kühl

Die Torgespräche im Rahmen der Ausstellung »Beyond the Wall« spüren dem Leben und Schreiben in der geteilten und wiedervereinten Stadt nach. Die »Berliner auf Zeit« berichten aus den 70er und 80er Jahren, der Hochzeit des Berliner Westens, als die Mauer ein unverrückbares Monument der Nachkriegszeit zu sein schien. Paradoxerweise entwickelte sich trotz politischer Großwetterlage und Isolation ein reges künstlerisches Leben; nicht zuletzt durch das Berliner Künstlerprogramm des DAAD wurde die Halbstadt zu einem Ort der Begegnung zwischen den Künsten und zwischen Ost und West. In seinem Essay »Im Freigehege« bezeichnete Christoph Geiser (in Berlin 1983/84) kurzerhand die ganze Stadt als Zoo, während für Autoren aus Mittel- und Osteuropa wie Adam Zagajewski (in Berlin 1979/80) der Weg in die deutsche Verlagslandschaft gebahnt wurde. Der Autor und Hanser-Verleger Michael Krüger ist als ständiger Beobachter der Berliner Literaturszene an diesem Prozess maßgeblich beteiligt.

»Beyond the Wall. Berlin – Freihafen der Künste« ist ein Projekt der Stiftung Brandenburger Tor in Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD und dem LCB. Kontakt: 030 – 22633030.

11.09.07

Dienstag

Ort

Max Liebermann Haus der Stiftung Brandenburger Tor · Pariser Platz 7 · Berlin-Mitte

Teilnehmer•innen

Adam Zagajewski, Christoph Geiser, Michael Krüger, Olaf Kühl

Teilen

360