Buchpremiere: »Das Gift«

Lesung: Samanta Schweblin
Deutsche Lesung: Nina West
Moderation: Maria Cecília Barbetta

Vergleiche mit Julio Cortázar oder auch der düsteren Rätselhaftigkeit der Filme David Lynchs werden gezogen, wenn es um die Bücher der argentinischen Autorin Samanta Schweblin geht. Nach dem vielbeachteten Erzählungsband »Die Wahrheit über die Zukunft« (2010) ist nun ihr erster Roman in deutscher Übersetzung erschienen: »Das Gift« (aus dem Spanischen von Marianne Gareis, Suhrkamp Verlag). Ein Fluch, der über einem Ort in der Pampa zu liegen scheint. Eine Heilerin, die vom Tode bedrohte Kinder zu retten versucht. Und zwei exzessiv liebende Mütter, deren Schicksale auf mysteriöse Weise miteinander verbunden sind: »Das Gift« entfaltet eine hypnotisierende, verstörende Geschichte. Samanta Schweblin, die mittlerweile in Berlin lebt, stellt den Roman im Gespräch mit der ebenfalls aus Buenos Aires kommenden, deutschsprachigen Autorin Maria Cecília Barbetta vor, Nina West liest aus der Übersetzung.

11.11.15

Mittwoch

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

María Cecilia Barbetta, Nina West, Samanta Schweblin

Teilen

360