Buchpremiere: »Land«

Lesung: Perikles Monioudis
Moderation: Joachim Helfer

»Er wußte, daß es unter Umständen, die vielleicht seine Umstände waren, nur eine Generation dauert, bis der Flüchtling zum Flaneur wird.« Der Reisende, von dem Perikles Monioudis in seinem neuen Roman »Land« (Ammann Verlag) erzählt, steht im diplomatischen Dienst der Schweiz. In einer kleinen Kantonshauptstadt als Sohn griechischer Eltern aufgewachsen, begibt er sich auf die Suche nach der Geschichte seiner Familie, die nach der Vertreibung aus Kleinasien im ägyptischen Alexandria einen Neuanfang wagte, aber auch dort nicht bleiben konnte. Die Reisebeschreibungen dieses Romans sind leuchtende Exkursionen in die Geschichte und Gegenwart des Mittelmeerraumes. Die Buchpremiere moderiert der Berliner Schriftsteller Joachim Helfer.

18.09.07

Dienstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Joachim Helfer, Perikles Monioudis

Teilen

360