Faszination Doppelleben

Mit Thorsten Palzhoff und Lilian Loke in Lesung und Gespräch
Moderation: Thorsten Dönges

Tobias Voss führt ein Doppelleben. Als er nach einem Unfall verhaftet wird, beginnt er zu schreiben und erzählt seiner Frau, wer er eigentlich ist – und wie aus Felix Fehling der Mann wurde, den sie kennt. Auch Victor und Georg haben doppelte Identitäten: der eine ist zugleich Hotelfachmann und Einbrecher, der andere Künstler und Erbe eines milliardenschweren Konzerns. Der eine hat, was der andere braucht – und umgekehrt. In ihren Romanen »Nebentage« (S. Fischer) und »Auster und Klinge« (C. H. Beck) erzählen Thorsten Palzhoff (Teilnehmer unserer Autorenwerkstatt Prosa 2005) und Lilian Loke (Autorenwerkstatt 2012) von Menschen, die versuchen, sich selbst neu zu erfinden, um in einer chaotischen und erbarmungslosen Welt einen eigenen Platz zu erkämpfen. In Palzhoffs Roman werden die Erfolge und das Scheitern der Hauptfigur von ihr selbst geschildert – von einem Menschen, der scheinbar nichts mehr zu verlieren hat. Lokes Erzähler wiederum berichtet mit bissigem Humor vom hochriskanten Deal zwischen Victor und Georg.

27.03.18

Dienstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Lilian Loke, Thorsten Dönges, Thorsten Palzhoff

Teilen

360