Fremd daheim – Günter Kunert zum 80. Geburtstag

Lesung: Günter Kunert
Moderation: Michael Krüger

Am 6. März dieses Jahres feierte der Schriftsteller Günter Kunert seinen 80. Geburtstag. Vor 30 Jahren verließ er mit einem mehrjährigen Visum die DDR und zog mit seiner Frau Marianne nach Kaisborstel in Schleswig-Holstein – drei Jahre nach Unterzeichnung des Protestbriefes gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns. Seine Berliner Kindheit im Nazi-Deutschland, sein Leben in beiden deutschen Staaten und nun im vereinten Deutschland war und ist ihm immer wieder Gegenstand seiner Gedichte, Essays und Erzählungen. Für sein Werk wurde er vielfach ausgezeichnet, zuletzt im Mai mit dem Norddeutschen Kulturpreis. In der gemeinsamen Veranstaltung der Schleswig-Holsteinischen Landesvertretung mit dem Literaturhaus Schleswig-Holstein und dem LCB liest der Autor aus seinen neuesten Büchern und spricht mit seinem langjährigen Verleger Michael Krüger.

23.09.09

Mittwoch

Ort

Landesvertretung Schleswig-Holstein · In den Ministergärten 8 · 10117 Berlin

Teilnehmer•innen

Günter Kunert, Michael Krüger

Teilen

360